Mathare Valley
In Afrika Kindern helfen

Ein Bericht von Einsatzärztin Dr. Antonia Kim aus Nairobi

Nach einem Langstreckenflug von 8,5 Stunden stehe ich am Flughafen von Nairobi – genau wie vor vier Jahren. Damals als PJ-lerin, die sich für Kontinent begeisterte und bald darauf einen Traum hatte: Später als Ärztin medizinisch zu helfen in Afrika. Nun bin ich also tatsächlich hier, um für sechs Wochen in Kenia pädiatrisch tätig zu sein!

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Stimme(n), Durchschnittlich: 4,40 von 5)
German Doctors Kenia

Ein Bericht von Einsatzärztin Dr. Peta Becker von Rose aus Nairobi

Seit 2004 war ich regelmäßig – bis auf zwei Einsätze in Kalkutta – in Nairobi als German Doctor tätig. Neben den immer wieder überraschend vielfältigen Krankheitsbildern, den interessanten Gesprächen mit den Kollegen, die Lebhaftigkeit des Slumwesens, der überwältigenden Fröhlichkeit vieler Menschen trotz der bedrückenden Armut, möchte ich beispielhaft über eine Erfolgsgeschichte aus dem Baraka Medical Centre berichten.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimme(n), Durchschnittlich: 3,86 von 5)
Hilfe für Kenia

Einsatzärztin Dr. Brigitte Glindemann berichtet von ihren Erlebnissen in Nairobi

Nun war ich schon das vierte Mal in Kenia für die German Doctors im Einsatz; ein weiterer Einsatz führte mich nach Sierra Leone. Was macht so „süchtig“, jedes Jahr wieder zu den Ärmsten der Armen zu kommen und unter einfachsten Bedingungen zu arbeiten?

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (11 Stimme(n), Durchschnittlich: 4,82 von 5)
Mathare Valley Slum

Ein Bericht von Frau Dr. Barbara Herzberger über ihren Einsatz in Nairobi

In diesem Jahr war ich zum dritten Mal im Nairobi-Projekt der German Doctors eingesetzt. Mein erster Einsatz in Kenia liegt schon über 10 Jahre zurück. Damals arbeiteten wir mitten im Slum zu viert in einem Container ohne Strom oder fließendes Wasser. Es war häufig so laut, wir konnten uns kaum hören.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimme(n), Durchschnittlich: 4,33 von 5)
Mathare Valley Slum in Nairobi

Ein Bericht von Frau Dr. Ursula Psyk über ihren Einsatz in Nairobi/Kenia

Kenia, der Name erweckt bei den meisten Deutschen Urlaubsgefühle: Sonne, Strand, Safari. Mit der Lebenswirklichkeit in Mathare, dem zweitgrößten Slum von Nairobi mit ca. 500.000 Einwohnern, hat das leider nichts zu tun.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimme(n), Durchschnittlich: 5,00 von 5)
Blogbild

Ein Bericht von Dr. Reinhild Allhoff über ihren Einsatz in Nairobi/Kenia

Zur Vorbereitungslektüre für diesen lang erhofften Einsatz gehörte auch ein vor Jahren auf einem Seminar erworbenes Buch unseres Kollegen Dr. Eike Uhlich: „Briefe aus zwei Welten“, welches in wunderbarer Sprache seine Erfahrungen im Baraka Health Center in Nairobi vor vierzehn Jahren beschreibt.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimme(n), Durchschnittlich: 5,00 von 5)
Evelyne

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimme(n), Durchschnittlich: 5,00 von 5)
Uchungu wapi? - Wo tut es weh?
Nairobi-4
KInder im Slum von Nairobi

Ein Bericht von Dr. Friederike Kölbel über ihren Einsatz in Nairobi/Kenia

Als ich das Flugzeug in Nairobi verlasse, umweht mich schwül-warme Luft, und die Erinnerungen an frühere Aufenthalte hier stellen sich sofort ein. Dies ist mein 8. Einsatz mit German Doctors in der Klinikambulanz „Baraka“ im Mathare Valley, dem zweitgrößten Slum Nairobis. Baraka, das bedeutet Segen. Wird meine Arbeit ein Segen sein?

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Stimmen)