Einblick in viele Welten Teil 2

Im Camp Nea Kavala, nahe Polykastro (60 km nordwestlich von Thessaloniki, nahe der serbischen Grenze) werde ich inzwischen bei meinen 2x wöchentlichen Besuchen sehr freundlich mit „kalhmera giatros“ begrüßt.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Stimmen)

Einblick in viele Welten Teil 1

Schon lange hatte ich den Wunsch, einen ehrenamtlichen medizinischen Einsatz in Ausland zu absolvieren. Die Wahl fiel letztendlich, auch im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie, auf German Doctors e.V. und ihr Projekt in Thessaloniki.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Stimmen)

Ein Bericht von Einsatzarzt Prof. Dr. Winand Lange aus Kilifi

An einem Sonntag gegen Mittag komme ich mit dem Flugzeug in Mombasa an. Die beiden Mitarbeiter im Projekt, Moses und Edison, die mich pünktlich abholen, versichern mir auf der Fahrt vom Flughafen nach Bomani, dass ausgesprochen wenig Verkehr sei.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimme(n), Durchschnittlich: 5,00 von 5)

Sea-Eye-4-Crew rettet 406 Menschen in 24 Stunden

Zur besseren medizinischen Versorgung geretteter Bootsflüchtlinge auf dem Mittelmeer kooperieren wir seit Mai diesen Jahres mit der zivilen Seenotrettungsorganisation Sea-Eye e.V.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimme(n), Durchschnittlich: 5,00 von 5)

Sea-Eye-4-Crew rettet 406 Menschen in 24 Stunden

Zur besseren medizinischen Versorgung geretteter Bootsflüchtlinge auf dem Mittelmeer kooperieren wir seit Mai diesen Jahres mit der zivilen Seenotrettungsorganisation Sea-Eye e.V.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimme(n), Durchschnittlich: 5,00 von 5)

Ein Bericht der Einsatzärztin Delia Kassi aus Nairobi

Das Baraka Health Center der German Doctors liegt mitten in Mathare, dem zweitgrößten Slum Nairobis. Im größten leben 2 Millionen Menschen, das heißt, dass weit über die Hälfte der Einwohner der Stadt in einem Slum wohnen.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimme(n), Durchschnittlich: 4,80 von 5)

Ein Bericht der Einsatzärztin Dr. med. Gabriele Becker-Hassemer aus Nairobi

Drei Tage bin ich zurück von meinem Einsatz in Nairobi vom 27.03. bis 08.05. 2021. Noch immer habe ich Bilder, Szenen und das dort so ganz andere Treiben vor Augen und kann mich nur schwer an die Realitäten hier in Deutschland gewöhnen.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimme(n), Durchschnittlich: 4,00 von 5)

Ein Bericht von Einsatzarzt Dr. Friedemann Egender aus unserer Slumambulanz in Athi River

Der süßliche Geruch nach Lindenblüte steigt mir in die Nase, während mich Schweißtropfen zwischen den Schulterblättern kitzeln. Ich denke, warum darf ich hier in diesem Land einen Elefanten adoptieren, aber keinen anderen Mann lieben.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimme(n), Durchschnittlich: 4,43 von 5)

Ein Bericht von Swiss Doctors-Präsidentin Dr. Gudrun Jäger aus Makeni

Schon im letzten Jahr konnte ich anlässlich eines Besuches bei der Partnerorganisation Commit and Act in Makeni Einblicke in die engagierte Arbeit der Organisation gewinnen. Erneut konnte ich dieses Jahr Hannah Bockarie, die Leiterin von Commit and Act und das Projekt besuchen.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimme(n), Durchschnittlich: 5,00 von 5)

Ein Bericht von Swiss Doctors-Präsidentin Dr. Gudrun Jäger aus Serabu

Anlässlich eines Aufenthaltes in Sierra Leone im November diesen Jahres hatte ich Gelegenheit, das Safe home der Organisation Commit and Act in Makeni zu besuchen. Seit Oktober besteht eine enge Zusammenarbeit und Unterstützung der Arbeit durch die German/Swiss/Austrian Doctors, und daher war ein Besuch des Safe home eine willkommene Gelegenheit, die Organisation persönlich kennen zu lernen und die Arbeit vor Ort zu sehen.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimme(n), Durchschnittlich: 3,75 von 5)