Luzon

Ein Bericht von Einsatzärztin Dr. Dietlinde Bourgeois aus Luzon
Nach 15 Stunden Flug bin ich nun endlich in Manila gelandet und werde gleich mit einem herzlichen Lächeln, einem „Hello, where do you come from, you want to drink a coffee with me“, empfangen. Diese Herzlichkeit wird mich die nächsten sechs Wochen begleiten. Genauso herzlich ist der Empfang im Doctors house. Die ersten drei Tage stehen im Zeichen einer Fortbildung für die Health Worker.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Stimmen)

Ein Bericht von Einsatzärztin Dr. Sabine Hofbauer aus Luzon
Zwei Wochen bin ich jetzt schon in Conner auf Luzon. Es ist mein erster Einsatz für die German Doctors auf den Philippinen. Ich fühle mich hier sofort willkommen. Welch paradiesische Landschaft! Was für freundliche Menschen! Jeder hat ein Lächeln für mich und ist zu einem ‚Schwatz‘ über die Familie, die Arbeit, die Gesundheit bereit. Ich bekomme auch leckere Bananen angeboten.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimme(n), Durchschnittlich: 4,38 von 5)

Teil 4 des Einsatzberichts von Dr. Nina Lang aus Luzon
Die nächsten Tage der Rolling Clinic auf Luzon mussten wir uns ohne unterstützende Hilfe durchschlagen, da Langzeitarzt Gerhard zu einer Reise aufgebrochen war. Dementsprechend dauerten die Konsultationen länger, aber wir gaben unser Bestes und diskutierten und studierten abends noch lange Bücher und dermatologische Bilder.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimme(n), Durchschnittlich: 4,57 von 5)

Teil 3 des Einsatzberichts von Einsatzärztin Dr. Nina Lang aus Luzon
Die letzten Sprechstunden der Rolling Clinic-Tour auf Luzon führten wir in Ableg durch, welche angenehm und teils sehr ruhig verliefen.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimme(n), Durchschnittlich: 4,00 von 5)

Teil 2 des Einsatzberichts von Einsatzärztin Dr. Nina Lang aus Luzon
Nach einem aufregenden ersten Arbeitstag bezogen wir unser Nachtquartier in einem lokalen Krankenhaus, was eine interessante und angenehme Übernachtungsmöglichkeit darstellt. Es war sehr ruhig, denn die diensthabende Ärztin musste sich nur um fünf stationäre Patienten kümmern. Wie überall erhielten wir ein kostenloses und üppiges Abendessen.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimme(n), Durchschnittlich: 4,50 von 5)
Reisterrassen von Luzon

Teil 1 des Einsatzberichts von German Doctors-Ärztin Nina Lang aus Luzon
Nachdem ich mich für zwei Wochen auf der traumhaften philippinischen Insel Siargao zum Ankommen und Entspannen befunden hatte, machte ich mich nun mit dem Flugzeug von Manila nach Tuguegarao auf ins Projekt nach Luzon. Dort wurde ich von unserem einheimischen Fahrer Eriz abgeholt, befragte ihn während der Fahrt zu allerlei lokalen Begebenheiten und erfuhr, dass die Region hauptsächlich vom Reis-, Mais- und Zuckerrohranbau lebt.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimme(n), Durchschnittlich: 4,75 von 5)