German Doctors
German Doctors

Neues aus den Projekten

Erfolgsgeschichte von unserer Neugeborenenstation

Serabu Neugeborenenstation

Unser erklärtes Ziel ist es, in Sierra Leone einen Beitrag zur Senkung der hohen Mütter- und Kindersterblichkeitsrate zu leisten. Denn die offiziellen Zahlen sind leider erschreckend: Von tausend lebend geborenen Babys sterben 107. Zum Vergleich: In Deutschland sind es drei von tausend Neugeborenen, die versterben.

Diese Zahlen verdeutlichen, welche Rückschläge unser Krankenhauspersonal bei seiner Arbeit wegstecken muss. Besonders hart ist es jedes Mal, wenn Kinder sterben, die man unter anderen Voraussetzungen vielleicht hätte retten können. Es gibt dort aber auch unglaubliche Erfolgsgeschichten, die uns zum Weitermachen und Besserwerden anspornen. Hier berichtet Kinderärztin Jule Metzger, die drei Monate in unserem Krankenhaus in Sierra Leone arbeitete, von einer kleinen Kämpferin aus unserem Serabu Community Hospital:

„Es war in der ersten Woche meiner Zeit hier in Serabu, da brachte eine der Hebammen ein winziges, ganz in Stoff eingepacktes Baby auf unsere Neugeborenenstation. Dieser Bereich ist für kranke Neugeborene und Frühchen eingerichtet, allerdings nicht mit dem Niveau eines deutschen Krankenhauses zu vergleichen. Die Hebamme legte es unter die Wärmelampe, und unter dem Stoff kam ein kleines rosa Mädchen hervor, das kräftig atmete und strampelte. Um ehrlich zu sein, gab ich der Kleinen auf den ersten Blick so gut wie keine Chance, hier zu überleben, denn das Kind wog nur 990 Gramm. Es war in der 28. Schwangerschaftswoche, also rund 12 Wochen zu früh, wahrscheinlich als Folge einer Infektion der Mutter, zur Welt gekommen. Aufgrund der raschen Geburt war keine Lungenreifung des Kindes möglich, welche sie besser auf ein Leben außerhalb des Bauches vorbereitet hätte. Aber das kleine Mädchen - unsere „little princess“ wie sie später unter uns Mitarbeitern hieß - zeigte, was in ihr steckte, und ließ uns staunen. Mit ihrem Lebenswillen und der liebevollen Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch ihre Mutter, die Schwestern und Pfleger der Neugeborenenstation überstand sie zu meinem freudigen Erstaunen die ersten Tage. Stündlich gaben die Schwestern ihr abwechselnd Muttermilch über eine Magensonde und Glukose über die Vene, damit sich ihr Magen langsam an Nahrung gewöhnen konnte und der Blutzucker stabil blieb. Des Weiteren überwachte unser Personal engmaschig ihre Körpertemperatur, denn auch in warmen Ländern wie Sierra Leone kühlen so kleine Frühgeborene unheimlich schnell aus, da sie die Temperatur noch nicht optimal selbst regulieren können.

Schon am zweiten Lebenstag benötigte das kleine Mädchen keine Sauerstoffzufuhr mehr, und nach drei Wochen hatte sie ihr Geburtsgewicht wieder erreicht. Das war ein schöner Lohn der kräftezehrenden Bemühungen der Mutter und des Pflegepersonals. Über die ersten Wochen hieß es für die Schwestern die Mutter am Ball zu halten, also beständig zu motivieren, denn sie musste zunächst alle zwei Stunden, später alle drei Stunden frische Muttermilch ausstreichen, da Vorratshaltung hier nicht möglich ist. Außerdem hat die Frau weitere Kinder, die weit weg leben und die sie nur ganz selten bis gar nicht sehen konnte und sehr vermisste.

Und natürlich gab es während der ersten Lebenswochen Rückschläge. Der gravierendste war eine schwere Bronchitis, wodurch „little princess“ wieder Sauerstoff benötigte und aufgrund der Hustenattacken nur über die Magensonde ernährt werden konnte, die sie zwischenzeitlich schon verloren hatte. Doch auch das überstand sie mit viel Liebe und Umsorgen gut.

Der schönste Tag für uns, das kleine Mädchen und ihre Familie war der 26. Oktober 2016. Denn an diesem Tag konnte sie nach Erhalt der ersten Impfungen und dem Erreichen eines Gewichts von stolzen 1,6 Kilogramm nach fast drei Monaten Krankenhausaufenthalt nach Hause entlassen werden. Ich wünsche mir, das unsere „little princess“ sich weiter ins Leben kämpft, um groß und stark zu werden, und freue mich über diesen schönen Erfolg unseres Teams der Neugeborenenstation!“

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter




Datenschutzeinstellungen

Damit alle Bereiche dieser Website optimal funktionieren, verwenden wir Cookies. Diese helfen uns dabei, möglichst viele Spenden für unsere Hilfsprojekte einzuwerben und dabei so wenig wie nur möglich für Werbung und Verwaltung auszugeben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Analyse
Name Google Ads
Technischer Name Google Ads
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Omniconvert
Technischer Name mktz_sess, mktz_client
Anbieter Omniconvert
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz
Zweck A/B Testing, Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Facebook
Technischer Name _fbp, act, c_user, datr, fr, m_pixel_ration, pl, presence, sb, spin, wd, xs
Anbieter Facebook Ireland Limited
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.facebook.com/policies/cookies
Zweck Cookie von Facebook, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Google Maps
Technischer Name -
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Geodienste
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Google Tag Manager
Technischer Name -
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Funktion
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga,_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Besucherstatistik, Tracking
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name YouTube
Technischer Name __Secure-3PSIDCC,__Secure-3PSID,__Secure-3PAPISID,YSC,VISITOR_INFO1_LIVE,LOGIN_INFO
Anbieter
Ablauf in Tagen 180
Datenschutz
Zweck Videos
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Wakelet
Technischer Name -
Anbieter Wakelet Limited Ltd., Manchester, UK
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://wakelet.com/privacy.html
Zweck Anzeigen von News und Stories aus Sozialen Medien wie Twitter, Facebook, Youtube, Instagram
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Hotjar
Technischer Name _hjClosedSurveyInvites,_hjDonePolls,_hjMinimizedPolls,_hjShownFeedbackMessage,_hjid,_hjRecordingLastActivity,_hjTLDTest,_hjUserAttributesHash,_hjCachedUserAttributes,_hjLocalStorageTest,_hjIncludedInPageviewSample,_hjIncludedInSessionSample,_hjAbsoluteSes
Anbieter Hotjar Ltd, Dragonara Business Centre,5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ, 3141 Malta,
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/
Zweck Analyse, Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Facebook
Technischer Name dpr,fr,_fbp
Anbieter Facebook
Ablauf in Tagen 90
Datenschutz https://www.facebook.com/policy.php
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Bing
Technischer Name MUID,_uetsid,_uetvid,_uetsid_exp,_uetvid_exp
Anbieter
Ablauf in Tagen 390
Datenschutz
Zweck Tracking, Werbung
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Adform
Technischer Name TPC,GCM,CM,CM14,token,otsid,uid,cid,adtrc,DigiTrust.v1.identity
Anbieter Adform A/S, Wildersgade 10B, 1st floor, DK-1408 Copenhagen, Denmark
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/
Zweck Tracking, Werbung
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao
Technischer Name PHP SESSION ID,FE_USER_AUTH,donate_teaser_02,csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck 0
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHP SESSION ID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt