• Schriftgröße ändern
  • A
  • A
  • A

Unterstützerkreis

Unterstützerkreis

Seit dem 7. April 2011 gibt es den Unterstützerkreis der German Doctors. Mit diesem Kreis engagierter Unternehmer möchten wir in Zukunft noch mehr Menschen in Entwicklungsländern helfen, indem wir unsere Arztprojekte ausweiten, aber auch die Organisation selbst entwickeln. Die Unternehmen bringen dazu Geld, Sachmittel, Wissen und Personal ein. Beteiligt sind Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größenordnung, vom internationalen Konzern bis zum kleinen Hightech-Unternehmen.

Hier finden Sie die Prinzipien der Zusammenarbeit »

Dr. Ausbüttel & Co. GmbH

Dr. Ausbüttel & Co. GmbH - Mitglied im Unterstützerkreis der German Doctors

Dr. Ausbüttel

Dr. Ausbüttel unterstützt die German Doctors finanziell, mit fachlichem Know-how über professionelle Wundversorgung und durch vielseitige Marketingprojekte:

  • Mit der von Dr. Ausbüttel entwickelten „Botschafter-Mappe“ haben Einsatzärzte einen nützlichen Werk­zeugkasten an der Hand, um nach ihrer Rückkehr aus den Projektgebieten wirksame Öffentlich­keits­arbeit für die German Doctors zu betreiben.
  • Praktische Pflastermäppchen mit aufmerksamkeitsstarken Motiven aus den Projektländern helfen den Bekanntheitsgrad der German Doctors zu steigern.
  • Durch die Ausrichtung eines Gesprächsforums mit ehemaligen Einsatzärzten konnten wirkungsvolle Kommunikations-Ansätze mit Einsatzärzten und Spendern herausgefunden werden.
  • Dr. Ausbüttel kommuniziert regelmäßig die Arbeit der German Doctors, beispielsweise in Postmailings und durch PR-Arbeit, mit dem Ziel die Bekanntheit der Organisation zu steigern und das Spendenaufkommen bei niedergelassenen Ärzten zu erhöhen.
  • In einer Fortbildung „Wundversorgung in Tropenländern“ wurden lokale Mitarbeiter in den Projekten von einem Wundversorgungsexperten ge­schult.

KARL STORZ GmbH & Co. KG

KARL STORZ GmbH - Mitglied im Unterstützerkreis der German Doctors

KARL STORZ

Der international führende Anbieter von Endoskopen, medizinischen Instrumenten und Geräten sowie integrierten Operationssaalkonzepten unterstützt die German Doctors seit vielen Jahren finanziell und stellt darüber hinaus auch Medizinprodukte zur Verfügung. Ziel dieser Unterstützungsaktivitäten ist es, Menschen aus weniger privilegierten Regionen, Zugang zu adäquater und möglichst patientenschonender medizinischer Versorgung zu ermöglichen.

Nanogate AG

Nanogate AG - Mitglied im Unterstützerkreis der German Doctors

Nanogate

Die Nanogate AG ist ein führendes Systemhaus für Hochleistungsoberflächen, das zunehmend auch medizinische Anwendungen sowie Lösungen für Emerging Markets in seinem Portfolio hat. Die German Doctors unterstützt Nanogate durch diverse Projekte, die auf eine finanzielle Unterstützung abzielen (Weihnachtsaktion, Karma Kalender, Werbe­material, etc.). Flankiert wird dies durch eine aktive Öffentlichkeitsarbeit zu verschiedenen Anlässen (Veranstaltungen, regionale Vernetzung, interne und externe Kommunikation), um Spendengelder für den Verein zu generieren. Weitere Projekte sind derzeit in der Vorbereitung.

Werum IT Solutions GmbH

Werum IT Solutions GmbH - Mitglied im Unterstützerkreis der German Doctors

Werum IT Solutions

Werum IT Solutions ist der weltweit führende Anbieter von produktbasierten Software­lösungen für die pharmazeutische und biotechnologische Herstellung von Arzneimitteln. Werum ist an lang­fristiger und nachhaltiger Entwicklung interessiert und übernimmt soziale Verantwortung. Die German Doctors unterstützt Werum IT Solutions dabei, die Einsätze der Ärzte mittels Software­unterstützung besser zu planen und die Hilfsteams optimal zusammenzustellen. Dafür hat Werum eine entsprechende Planungssoftware für German Doctors entwickelt und zur Verfügung gestellt. Mitarbeiter unterstützen die Ärzte darüber hinaus bei deren Nutzung im laufenden Betrieb.

Warner Music Group Central Europe GmbH

Warner Music - Mitglied im Unterstützerkreis der German Doctors

Warner Music

Warner Music ist assoziierter Partner des Unterstützerkreises. Neben regelmäßigen finanziellen Zuwendungen hat das Unternehmen die German Doctors bei­spiels­weise mit seiner Verkaufsaktion "Help! Music spendet" unterstützt, die gemeinsam mit Amazon zur Weihnachtszeit 2010 durchgeführt worden ist. Im Rahmen der Kampagne wurden mehr als 200 physische und über 100 digitale Albumtitel aller Genres mit einem eigenen Kampagnen­logo ge­kennzeichnet und online gezielt beworben. Für jede ver­kaufte CD oder jeden ver­kauften Down­load spendete Warner Music 50 Cent an die German Doctors – unser Projekt in Nairobi hat sich über das Weih­nachts­geschenk von insgesamt 25.000 Euro sehr gefreut.

Ehemalige Mitglieder

Celesio AG - Mitglied im Unterstützerkreis der German Doctors

Celesio AG

Celesio unterstützte die German Doctors seit 2004 finanziell, mit fachlicher Expertise und dem persönlichen Einsatz ihrer Mitarbeiter und war von 2011 bis 2016 Mitglied des Unterstützerkreises. Großen Wert legte Celesio dabei auf die Arzneimittelsicherheit – ein wesentliches Thema in der Dritten Welt. So waren 32 Celesio-Apotheker in 41 Einsätzen in den Projekten tätig. In regelmäßigen Schulungen wurden die Freiwilligen auf ihren Einsatz vorbereitet. Die Hilfsleistungen umfasste folgendes:

  • Beratung der Ärzte vor Ort bei der Auswahl von Arzneimittellieferanten und -herstellern.
  • Aufbau und Betrieb von Minilaboren.
  • Schulung von einheimischem Personal und Patienten im richtigen Umgang mit Minilaboren und Arzneimitteln.
  • Betrieb einer zentralen Apotheke in Kalkutta, um die fachgerechte Beschaffung, Lagerung und Ausgabe von Arzneimitteln sicherzustellen.
  • Einrichtung der Puspha Celesio Tuberkulose-Kinderklinik in Kalkutta und Mitfinanzierung des Krankenhauspersonals.

Was gemeinsam erreicht wurde:

Arzneimittelfälschungen stellen eine ernsthafte Gefahr für unsere Patienten dar. Mit Hilfe der Minilabore von Celesio konnte die Fälschungsquote bei den eingesetzten Arzneimitteln in unserem Nairobi-Projekt von über 9 % auf 0 % gesenkt werden. In Kalkutta war der Erfolg noch durchschlagender: 2005 hatte dort die Fälschungsquote bei über 30 % gelegen; diese konnte auf etwa 4 % verringert werden. Nach Inbetriebnahme der zentralen Apotheke in 2012 wurde schließlich auch in Kalkutta eine Reduzierung auf 0 % erreicht. Auch die Einrichtung der Tuberkulose-Kinderklinik war ein großer Schritt nach vorne: Zahlreiche Kinder aus den Slums von Kalkutta konnten dort geheilt werden.

Airtours - Mitglied im Unterstützerkreis der German Doctors

Airtours (TUI Deutschland GmbH)

Airtours war von 2011 bis 2015 assoziierter Partner des Unterstützerkreises und hat die German Doctors mit ihrem fachlichen Know-How unterstützt. Ziel war es dabei, Spenderreisen in unsere Projekte zum Selbstkostenpreis zu organisieren und durchzuführen, um unseren lang­jährigen Unterstützern und Firmenpartnern für ihr Engagement zu danken und ihnen die Dringlichkeit unserer Arbeit nochmals vor Augen zu führen.

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter