German Doctors
German Doctors

Große Zerstörung nach Taifun Haiyan

Zerstörtes Dorf und Bäume nach Taifun Haiyan

Große Zerstörung nach Taifun Haiyan

Zerstörtes Dorf sowie Bäume nach Taifun Haiyan

Unsere Nothilfe nach dem Taifun Haiyan

Hilfe mit Lebensmitteln nach Taifun Haiyan

Stürme, Erdbeben, Überschwemmungen – oftmals jagt eine Naturkatastrophe die nächste. Die Folgen sind zuweilen dramatisch: Tod, Zerstörung, Hunger, Krankheiten und medizinische Unterversorgung. Ganz zu schweigen von den Ängsten und Traumata, welche die Katastrophen bei den betroffenen Menschen hinterlassen. Unsere Projektgebiete auf den Philippinen liegen im Bereich eines Taifun-Gürtels und sind damit besonders während der Regenzeit stark von Naturkatastrophen betroffen.

Als einer der stärksten Wirbelstürme seit Beginn verlässlicher Wetteraufzeichnungen ging Taifun Haiyan in die Geschichte ein. Als er im November 2013 mit Windböen bis zu 380 km/h über die philippinische Inselgruppe Visayas hinwegfegte, verloren mehr als 7.000 Menschen ihr Leben, über 4 Millionen Menschen mussten ihre Häuser verlassen, da diese durch den Tropensturm oftmals komplett zerstört waren. Zum damaligen Zeitpunkt waren 17 deutsche Einsatzärztinnen und -ärzte vor Ort, die unmittelbar medizinische Hilfe leisten konnten. Darüber hinaus unterstützten sie die ersten Schritte unserer umfassenden Hilfsaktion auf den philippinischen Inseln Cebu, Leyte und Mindoro. Erfahren Sie auf dieser Seite, wie wir den bedürftigen Menschen vor Ort nach dem Taifun Haiyan geholfen haben.

Mindoro: Mit Saatgut gegen den Hunger

Träumen helfen

Unsere Patientinnen und Patienten auf der Insel Mindoro gehören mehrheitlich dem einheimischen Volk der Mangyanen an. Sie brauchten dringend Unterstützung nach den verheerenden Zerstörungen des Taifuns. 1.500 Familien und damit rund 9.000 Menschen erhielten zunächst ein Hilfspaket, das Grundnahrungsmittel, Trinkwasser, Hygieneartikel, Decken und Babynahrung umfasste.

Die größte Bedrohung nach dem Taifun war für die Mangyanen der Hunger: Die Bananen-Plantagen wurden größtenteils zerstört. Die gelbe Frucht ist für die marginalisierte Volksgruppe ein Grundnahrungsmittel, und es dauert ungefähr 15 Monate, bis ihre Stauden wieder Früchte tragen. Um insbesondere die Kinder vor Unterernährung zu schützen, haben wir zusätzlich zu den Lebensmittelpaketen an drei Primärschulen eine Schulspeisung eingerichtet, so dass ca. 900 Schülerinnen und Schüler regelmäßig mit einer warmen Mahlzeit versorgt wurden. Zur Sicherung der Lebensgrundlage unterstützten wir zudem 1.000 Familien mit Saatgut. Natürlich ging parallel zu unserer Nothilfe auch unsere medizinische Arbeit mit der „Rolling Clinic“ weiter.

Leyte: Sicherung der Wassersituation

Verheerende Überschwemmung nach Taifun Haiyan

Die Insel Leyte wurde besonders hart vom Taifun getroffen: Die enormen Windgeschwindigkeiten sorgten für eine Sturmflut, die auf Leyte eine Höhe von 5,20 Metern erreichte. Die Stadt Tacloban auf Leyte wurde fast vollständig überschwemmt; allein im Osten der Insel waren 17.000 Häuser vollkommen zerstört und 55 Wassersysteme defekt. Auf Leyte engagierten wir uns im Rahmen unserer Nothilfe neben der medizinischen Hilfe insbesondere für die Verbesserung der Wasser- und Hygienesituation, um die Überlebenden vor Seuchenkrankheiten zu schützen. In der Kleinstadt Ormoc bauten wir gemeinsam mit unserer einheimischen Partnerorganisation WAND über 500 Trockentoiletten, mehr als 400 Toiletten wurden repariert.

Die Versorgung mit sauberem Wasser konnten wir durch die Errichtung oder Reparatur sogenannter Jetmatic-Pumpen in unseren Zielgebieten verbessern. Sobald die Wasserversorgung wieder in Gang gesetzt war, begannen wir mit dem Wiederaufbau von mehr als 2.500 Häusern. Auch versorgten wir mehr als 6.000 Familien mit Saatgut, biologischem Dünger und Gärtnerwerkzeugen. Um die nachhaltige Versorgung der Menschen mit Saatgut zu erleichtern, wurde von zahlreichen Helferinnen und Helfern eine Gemüsesamen-Produktionsstätte eingerichtet.

Cebu: Lebensmittelhilfe und sauberes Wasser für die Zeit der Not

Auf der Insel Cebu führten wir einen ähnlichen Hilfseinsatz wie auf Leyte und auf Mindoro durch: Die Region um den Ort Daanbantayan im Norden der Insel war vom Taifun schwer getroffen worden, über 90% der Häuser waren zerstört. Unsere Mitarbeitenden gaben in den ersten Wochen nach der Katastrophe Hilfspakete an 1.500 bedürftige Familien – das waren ca. 9.000 Menschen – aus.

Außerdem kümmerte sich das Team vor Ort um den Betrieb einer Wasseraufbereitungsanlage, die täglich 1.200 Liter Schmutz­wasser filtern konnte. Gleichzeitig ging die Kernarbeit unserer freiwilligen Ärztinnen und Ärzte weiter, die medizinische Versorgung der Slumbevölkerung von Cebu.

Unsere Hilfe im Überblick

Medizinische Hilfe

  • Wir leisten basismedizinische Versorgung und behandeln Verletzte.
  • Wir leisten Prävention und Aufklärung, da nach einem Taifun die Gefahr steigt, an Krankheiten wie Durchfall, Leptospirose und Typhus zu erkranken, da oftmals die Wasserversorgung zerstört wird.

Lebensmittelhilfe

  • Wir verteilen Lebensmittelpakete, wenn Kinder und Erwachsene nach einem Taifun unmittelbar vom Hunger bedroht sind.

Wiederaufbauhilfe

  • Wir unterstützen Bedürftige beim Wiederaufbau ihrer Behausungen.
  • Wenn nötig kümmerten wir uns um die Reparatur von Wasserleitungen und um den Bau von Toiletten.
  • Zur Sicherung der Existenz vieler Menschen verteilen wir Saatgut zum Wiederaufbau der Felder.

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter




Datenschutzeinstellungen

Damit alle Bereiche dieser Website optimal funktionieren, verwenden wir Cookies. Diese helfen uns dabei, möglichst viele Spenden für unsere Hilfsprojekte einzuwerben und dabei so wenig wie nur möglich für Werbung und Verwaltung auszugeben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Analyse
Name Facebook
Technischer Name _fbp, act, c_user, datr, fr, m_pixel_ration, pl, presence, sb, spin, wd, xs
Anbieter Facebook Ireland Limited
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.facebook.com/policies/cookies
Zweck Cookie von Facebook, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Google Maps
Technischer Name -
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Geodienste
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Google Tag Manager
Technischer Name -
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Funktion
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga,_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Besucherstatistik, Tracking
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name YouTube
Technischer Name __Secure-3PSIDCC,__Secure-3PSID,__Secure-3PAPISID,YSC,VISITOR_INFO1_LIVE,LOGIN_INFO
Anbieter
Ablauf in Tagen 180
Datenschutz
Zweck Videos
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Wakelet
Technischer Name -
Anbieter Wakelet Limited Ltd., Manchester, UK
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://wakelet.com/privacy.html
Zweck Anzeigen von News und Stories aus Sozialen Medien wie Twitter, Facebook, Youtube, Instagram
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Hotjar
Technischer Name _hjClosedSurveyInvites,_hjDonePolls,_hjMinimizedPolls,_hjShownFeedbackMessage,_hjid,_hjRecordingLastActivity,_hjTLDTest,_hjUserAttributesHash,_hjCachedUserAttributes,_hjLocalStorageTest,_hjIncludedInPageviewSample,_hjIncludedInSessionSample,_hjAbsoluteSes
Anbieter Hotjar Ltd, Dragonara Business Centre,5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ, 3141 Malta,
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/
Zweck Analyse, Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Facebook
Technischer Name dpr,fr,_fbp
Anbieter Facebook
Ablauf in Tagen 90
Datenschutz https://www.facebook.com/policy.php
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Bing
Technischer Name MUID,_uetsid,_uetvid,_uetsid_exp,_uetvid_exp
Anbieter
Ablauf in Tagen 390
Datenschutz
Zweck Tracking, Werbung
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Adform
Technischer Name TPC,GCM,CM,CM14,token,otsid,uid,cid,adtrc,DigiTrust.v1.identity
Anbieter Adform A/S, Wildersgade 10B, 1st floor, DK-1408 Copenhagen, Denmark
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/
Zweck Tracking, Werbung
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao
Technischer Name PHP SESSION ID,FE_USER_AUTH,donate_teaser_02,csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck 0
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHP SESSION ID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao
Technischer Name PHPSESSID,donate_teaser_02
Anbieter
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz
Zweck Funktion
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt