Ärzte helfen weltweit
Ärzte helfen weltweit
Kryptospende - German Doctors
Kryptospende - German Doctors

Krypto spenden und Menschen in Not helfen

Sie möchten der Gesell­schaft etwas zurück­geben und nach­haltig Gutes tun? Mit einer Krypto­spende an die German Doctors geben Sie welt­weit not­leidenden Menschen die Chance auf ein besseres Leben. Dazu leisten die ehren­amt­lichen Ärzt­innen und Ärzte vor Ort akute, medi­zini­sche Ver­sorgung und bauen Gesund­heits­strukturen auf, die nach­haltig Wirkung zeigen. Ihre Krypto­spende hilft dabei.

Kryptowährung jetzt spenden

Egal ob Bitcoin, Ethereum, Dogecoin, Litecoin oder eine andere Krypto­währung - unter­stützen Sie uns jetzt mit Ihrer Krypto­spende! Über unseren Zahlungs­dienst­leister BitPay können Sie ganz einfach in ver­schiedenen Krypto­währungen spenden und er­halten dafür von uns eine Zu­wendungs­bescheinigung.

 

Krypto spenden

Helfen Sie mit Ihrer Krypto­spende

  • Geben Sie not­leitenden Menschen die Chance auf ein selbst­bestimm­tes Leben: Mit einer Krypto­spende an die German Doctors geben Sie Menschen auf der ganzen Welt Zugang zu medi­zini­scher Versorgung und damit die Chance auf ein besseres Leben. Da wir in jedem unserer Projekte die Hilfe zur Selbst­hilfe in den Fokus rücken, wirkt sie von Anfang an beson­ders nach­haltig. So wird die Hilfe von außen lang­fristig über­flüssig.
  • Helfen Sie schnell und effektiv: Ihre Krypto­spende wird direkt in Fiat­währung umge­wandelt, damit sie den Menschen im globalen Süden direkt hilft. Da all unsere German Doctors ehren­amtlich im Einsatz sind, kommt ein maxi­maler Betrag auch wirk­lich dort an, wo er gebraucht wird.
  • Genießen Sie einen steuer­lichen Vorteil: Da Ihre Krypto­spende direkt umge­wandelt wird, können wir Ihnen eine Spenden­quittung aus­stellen. So können Sie auch Ihre Krypto­spende an die German Doctors steuer­lich geltend machen.

Mit Ihrem Wunsch-Betrag Menschen in Not helfen

  • Bei ihrer Krypto­spende legen Sie die Höhe der Spende selbst fest. Geben Sie so viel Sie können und möchten – und helfen Sie konkret so:
  • Mit 100 Euro können wir zwei Frauen sicher durch die Schwanger­schaft begleiten. 200 Euro ermög­lichen 65 Menschen auf Mindoro einen Arzt­besuch.
  • Mit 360 Euro ermög­lichen Sie die Behand­lung von 12 schwer erkrankten Malaria-Patienten.

Haben Sie Fragen?

Nina Tasev hilft Ihnen gerne weiter:

Fragen und Antworten zur Krypto­spende

Was sind Krypto­spenden?

Bei Krypto­spenden handelt es sich um Spenden in Form von digi­taler Krypto­währung, die über die Block­chain abge­wickelt werden. Steuer­lich gesehen gelten Krypto­spenden als Sach­spenden.

Welche Kryptowährungen kann ich spenden?

Für die Abwicklung der Krypto­spenden arbeiten wir mit BitPay. Sie können daher folgende Krypto­währungen an die German Doctors spenden:

  • Bitcoin (BTC: on-chain, off-chain with Coinbase, and Lightning)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Ethereum (ETH)
  • Wrapped Bitcoin (WBTC)
  • Dogecoin (DOGE)
  • Litecoin (LTC)
  • Shiba Inu Coin (SHIB)
  • Apecoin (APE)
  • 5 USD-pegged stablecoins (GUSD, USDC, USDP, DAI, and BUSD).
  • Euro Coin (EUROC) I A Euro-Backed Stablecoin
  • Polygon (MATIC)

Wie funktio­niert eine Spende in Krypto­währung?

Sie können Ihre Krypto­währung ganz einfach über BitPay an die German Doctors spenden: Bestimmen Sie dazu vorab, wie viel Sie für Menschen in Not spenden möchten und geben Sie Ihre gewünschte Spenden­höhe in der Krypto­währung Ihrer Wahl an.

Bitte beachten Sie: Um Ihnen eine Spenden­quittung aus­stellen zu können, benötigen wir Ihren Namen und Ihre Adresse. Geben Sie Ihre Daten bei Ihrer Spende an, damit Sie sie steuer­lich geltend machen können.

Warum akzeptieren die German Doctors Krypto­spenden?

Weil hier ein großes Spenden­potenzial – und damit Hoffnung für Menschen in Not liegt: Denn viele Investoren und Investor­innen, die mit Krypto Geld verdient haben oder sogar reich geworden sind, möchten der Gesell­schaft etwas zurück­geben. In den USA haben Nonprofit-Organisation (NPOs) beispiels­weise 2017 knapp 70 Millionen Dollar in Form von Krypto erhalten. Krypto­spenden helfen uns also dabei, möglichst viele Spenden für die Menschen in unseren Projekt­regionen zu sammeln – auch indem sie uns einen Zugang zu neuen Ziel­gruppen verschaffen, die wir mit unseren klassischen Spenden­möglichkeiten vielleicht nicht erreichen.

Krypto­spenden haben außerdem den Vorteil, dass sie die Trans­parenz aller Spenden­flüsse erhöhen. Das wirkt Korrup­tion entgegen und hilft dabei, Vertrauen zu steigern.

Wie hilft meine Krypto­spende?

Ihre Krypto­spende hilft in ver­schie­denen Ländern des globalen Südens. Wo Leid und Elend zum Alltag gehören und sich die meisten Menschen keinen Arzt­besuch leisten können, sind unsere German Doctors im Einsatz, um die Gesund­heits­ver­sor­gung vor Ort nachh­altig zu ver­bessern.

Konkret bedeutet das: Wir leisten akute medi­zini­sche Ver­sor­gung, führen Präventiv­maß­nahmen wie Hygiene­schul­ungen durch oder bilden die lokalen Kräfte vor Ort so aus, dass die Arbeit von außen lang­fristig über­flüssig wird.

Warum wir das machen? Weil jeder Mensch das Recht auf medi­zinische Ver­sorgung hat – ganz egal, wo er oder sie her­kommt. Mit Ihrer Krypto­spende setzen Sie ein wichtiges Zeichen und sorgen dafür, dass unsere ehren­amt­lichen Ärztinnen und Ärzte auch morgen noch helfen können.

Bei uns können Sie sicher sein, dass jede Spende nach­haltig etwas verändert.

Sind Krypto­spenden steuer­lich ab­setzbar?

Krypto­spenden gelten als Sach­spende und sind deshalb grund­sätz­lich steuer­lich ab­setzbar. Auch das macht das Spenden von Krypto­wäh­rungen attraktiv für alle Inves­toren und Inves­torinnen.  

Anders als viele andere Organisa­tionen können wir Ihnen für Ihre Krypto­spende eine Spenden­quittung aus­stellen, mit der Sie Ihre Spende steuer­lich geltend machen können. Dazu benö­tigen wir Ihren Namen und Ihre Adresse.

Bitte beach­ten Sie: Die Heraus­forderung bei Krypto­spenden liegt darin, die genaue Höhe fest­zulegen, schließlich schwankt der Wert teil­weise stark. Bei den German Doctors werden die Spenden in Krypto­wäh­rungen unmittel­bar nach der getä­tigten Spende in Fiat­währung umge­wandelt.

Wie stellen die German Doctors sicher, dass die Spenden nicht aus ille­galen oder krimi­nellen Aktivi­täten kommen?

Für unsere Krypto­spenden arbeiten wir mit BitPay zusammen – einer der größten und bekanntesten Krypto-Zahlungs­platt­formen der Welt. Um illegale und krimi­nelle Aktivitäten zu unter­binden, macht BitPay Folgendes:

  • AML-Compliance: AML steht für Anti-Geld­wäsche (Anti-Money Laundering). Unter diesem Begriff versteht man in der Welt der Finanz-Compliance im Allgemeinen eine Reihe von Ver­fahren und Kontrollen, die Unter­nehmen an­wenden, um verdäch­tige Praktiken zu ver­hindern, aufzu­decken und zu melden, die darauf ab­zielen, illegal erworbene Gelder wieder in das Finanzsystem einzu­schleusen. AML-Compliance ist für BitPay viel mehr als nur eine regula­torische Ver­pflich­tung. Es ist eine ethische und moralische Ver­pflich­tung, sowie einfach eine nach­haltige Geschäfts­praxis.
  • KYC-Compliance: BitPay nutzt außer­dem KYC (Know Your Customer) als eine der wichtigsten Säulen ihres Compliance-Programms. Bevor ein neues Unter­nehmen oder eine neue Organisation sich auf der Platt­form anmelden, stellt KYC sicher, dass diese identi­fiziert und über­prüft wurden. Der Grund dafür ist nicht, dass die Aufsichts­behörden dies vor­schreiben, sondern der, dass BitPay Kriminelle von der Platt­form fern­halten will.

Wie gehen die German Doctors damit um, dass Krypto­währ­ungen sehr viel Energie ver­brauchen und CO2 verur­sachen?

Auch wir sind uns darüber bewusst, dass Krypto­währ­ungen beziehungs­weise die Blockchain-Techno­logie immer wieder in der Kritik stehen, hohe Mengen an Rechner­kapa­zität und damit auch einen hohen Energie­ver­brauch zu verur­sachen. Gerade bei den Proof-of-Work-Verfahren, auf denen z.B. Bitcoin beruht, ergibt sich eine schlechte Umwelt­bilanz. Der Grund dafür ist die de­zentrale Natur der Block­chain-Technologie, denn sie basiert darauf, dass Informationen immer gleich­zeitig auf un­zähligen Computern auf der ganzen Welt ge­speichert werden und somit jedes Krypto-Netz­werk eine große an Rechner­kapazität benötigt und somit auch einen hohen Energie­verbrauch hat.

Bei all dem müssen wir aller­dings auch beachten, dass nur eine höhere Nach­frage an Krypto­währung dazu führt, dass der gesamte Bereich so weiter­ent­wick­elt wird, dass er effi­zienter und gleich­zeitig auch umwelt­freund­licher wird. So hat z.B. Ethereum im September 2022 auf das Proof-of-Stake-Verfahren umgestellt. Weil bei diesem Verfahren zufällig aus­gewählte Nutzer die Trans­aktionen bestätigen, benötigt das Netz­werk deutlich weniger Energie. Bei Ethereum soll die Um­stellung den Energie­verbrauch um bis zu 99 Prozent senken.

Hinzu kommt: Der Bericht des Bitcoin Mining Councils zeigt, dass unge­fähr 60 Prozent des Stroms bereits jetzt aus erneuer­baren Energien stammt. Im Jahr 2021 waren das noch unge­fähr 36 Prozent. Das zeigt uns genau diese positive Ent­wick­lung.

Wie gehen die German Doctors mit der hohen Vola­tili­tät von Krypto­währung um?

Ihre Krypto­spende wird direkt nach Eingang sofort und auto­matisch umge­wandelt, damit Ihre Spende den Menschen in unseren Projek­tregionen schnellst­möglich hilft. Das heißt auch: Wir nutzen Ihre Spende nicht als Invest­ment, sondern direkte Hilfe.

Wer wir sind

German Doctors e.V. – unser Name ist Programm! Wir ent­senden Ärztinnen und Ärzte zu ehren­amtlichen, sechs­wöchigen Hilfs­einsätzen in medi­zinisch unter­versorgte Gebiete, vor­wiegend in Ländern des Globalen Südens. In den Slums von Millionen­städten, länd­lichen Armuts­regionen, Flüchtlings­unter­künften und auf einem zivilen Seenotrettungsschiff versorgen wir extrem bedürftige Menschen basismedizinisch. Zudem bilden wir lokale Gesundheitskräfte aus, um die unzureichende medi­zinische Versorgung vor Ort nach­haltig zu stärken. Seit Gründung des Vereins im Jahr 1983 leisteten mehr als 3.500 German Doctors rund 7.700 Einsätze in 13 verschiedenen Ländern. Das ist gleich­bedeutend mit rund 13 Millionen Patienten­kontakten!

Newsletter abonnieren

Was gibt es Neues? Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an und erfahren Sie aus erster Hand alles über unsere Projekte, aktuelle Themen und Veranstaltungen.

Datenschutzeinstellungen

Damit alle Bereiche dieser Website optimal funktionieren, verwenden wir Cookies. Diese helfen uns dabei, möglichst viele Spenden für unsere Hilfsprojekte einzuwerben und dabei so wenig wie nur möglich für Werbung und Verwaltung auszugeben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Externe Medien
Name YouTube
Technischer Name __Secure-3PSIDCC,__Secure-3PSID,__Secure-3PAPISID,YSC,VISITOR_INFO1_LIVE,LOGIN_INFO
Anbieter
Ablauf in Tagen 180
Datenschutz
Zweck Videos
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Wakelet
Technischer Name -
Anbieter Wakelet Limited Ltd., Manchester, UK
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://wakelet.com/privacy.html
Zweck Anzeigen von News und Stories aus Sozialen Medien wie Twitter, Facebook, Youtube, Instagram
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Omniconvert
Technischer Name mktz_sess, mktz_client
Anbieter Omniconvert
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz
Zweck A/B Testing, Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Hotjar
Technischer Name _hjClosedSurveyInvites,_hjDonePolls,_hjMinimizedPolls,_hjShownFeedbackMessage,_hjid,_hjRecordingLastActivity,_hjTLDTest,_hjUserAttributesHash,_hjCachedUserAttributes,_hjLocalStorageTest,_hjIncludedInPageviewSample,_hjIncludedInSessionSample,_hjAbsoluteSes
Anbieter Hotjar Ltd, Dragonara Business Centre,5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ, 3141 Malta,
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/
Zweck Analyse, Tracking
Erlaubt
Gruppe Funktionell
Name Google Tag Manager
Technischer Name -
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Funktion
Erlaubt
Gruppe Funktionell
Name Google Maps
Technischer Name -
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Geodienste
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga,_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Besucherstatistik, Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Ads
Technischer Name Google Ads
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Facebook
Technischer Name _fbp, act, c_user, datr, fr, m_pixel_ration, pl, presence, sb, spin, wd, xs
Anbieter Facebook Ireland Limited
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.facebook.com/policies/cookies
Zweck Cookie von Facebook, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Bing
Technischer Name MUID,_uetsid,_uetvid,_uetsid_exp,_uetvid_exp
Anbieter
Ablauf in Tagen 390
Datenschutz
Zweck Tracking, Marketing
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Adform
Technischer Name TPC,GCM,CM,CM14,token,otsid,uid,cid,adtrc,DigiTrust.v1.identity
Anbieter Adform A/S, Wildersgade 10B, 1st floor, DK-1408 Copenhagen, Denmark
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/
Zweck Tracking, Marketing
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Cookie-Entscheidung ändern