• Schriftgröße ändern
  • A
  • A
  • A

Karma Kalender 2019

Gutes Karma inbegriffen

Karma Kalender 2019

Mit dem Karma Kalender werden Spenden gesammelt, die ohne Abzug an die German Doctors gehen. Ein schönes Geschenk für den guten Zweck!

Die Idee zu diesem Projekt geht auf eine Motorradreise in den Himalaya 2002 zurück: Unser Unterstützer Marc Ludwig und eine Freundin hatten die Idee, mit einem Kalender Geld für die tibetanischen Flüchtlingskinder zu sammeln, die ihnen im Himalaya immer so freundlich entgegenlächelten. Nach der Rückkehr wurden damals 700 Kalender mit viel privatem Einsatz aufgelegt – seither entsteht jedes Jahr ein neuer Karma Kalender!

Dank der Initiative von Marc Ludwig und seinem Team sind mittlerweile schon über 350.000 Euro an Spendengeldern für die Arbeit der German Doctors zusammengekommen. Unterstützen auch Sie unsere Arbeit mit dem Kauf eines Karma Kalenders!

Sichern Sie sich Ihr Exemplar

Die tollen Fotos des Karma Kalenders schlagen die Brücke zwischen den Menschen in anderen Erdteilen und uns auch visuell. Es ist wirklich eine großartige Initiative, die zeigt, was möglich ist, wenn Menschen sich für andere engagieren.

Ab sofort bis Anfang November kann man den Karma Kalender bestellen. Mit dem schönen Wandkalender im DIN A4-Format unterstützen Sie die Arbeit unserer ehrenamtlichen Einsatzärzte. Selbstverständlich erhalten Sie für ihre Spende außer dem Kalender auch eine Spendenquittung. Und gutes Karma fürs nächste Jahr ist natürlich ebenfalls inbegriffen!

Motive des Karma Kalenders

Für die Ausgabe 2019 hat erstmalig Reisefotograf Thorge Berger die Fotos geschossen. Der Grund ist zweifach: Zum einen ist Marc Ludwig, der bislang die Bilder beigeteuert hat in diesem Jahr Vater geworden und konnte daher nicht nach Indien reisen. Zum anderen bringt Thorge Berger das „Best-of“ seiner Bilder und damit einen neuen Schwung tollster Motive ein. Aber sehen Sie selbst:

Wer wir sind

Klassik Radio hilft den German Doctors

Die German Doctors leisten freiwillige Arzteinsätze in Entwicklungsländern und helfen dort, wo das Elend zum Alltag gehört

German Doctors e.V. – unser Name ist Programm: Wir sind eine international tätige Nichtregierungs­organisation, die unentgeltlich arbeitende Ärztinnen und Ärzte in Projekte auf den Philippinen, in Indien, Bangladesch, Kenia und Sierra Leone entsendet. Wir setzen uns für ein Leben in Würde ein und kümmern uns um die Gesundheits­versorgung und die Ausbildung benachteiligter Menschen in unseren Einsatzregionen. Durch Präventivmaßnamen wie begleitende Ernährungs­programme oder Hygieneschulungen sind wir zudem bestrebt, die Gesundheit unserer Patienten auch langfristig zu verbessern. Unsere Hilfe gewähren wir allen Menschen ohne Ansehen von ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Staats­angehörigkeit, politischer Überzeugung oder sonstigen Unterscheidungsmerkmalen.

Unsere Ärzte arbeiten für uns in ihrem Jahresurlaub oder im Ruhestand für einen Zeitraum von 6 Wochen und verzichten dabei auf jegliche Vergütung. Seit 1983 wurden so über 7.000 Einsätze mit mehr als 3.100 Medizinerinnen und Medizinern durchgeführt. Unseren Patienten bieten wir auf diesem Wege seit über 30 Jahren Hilfe, die bleibt!

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter