Ärzte helfen weltweit
Ärzte helfen weltweit
Weibliche Genitalverstümmelung muss aufhören
Weibliche Genitalverstümmelung muss aufhören

Weibliche Genital­verstümmelung muss aufhören

Noch immer ist die weib­liche Genital­ver­stümmelung tief in der sierra-leonischen Gesell­schaft ver­wurzelt. Die Be­schneiderinnen ent­fernen den Mädchen ganz oder teil­weise die äußeren Geschlechts­organe – meist ohne Be­täubung mit Messern, Rasier­klingen oder Glas­scherben. Dieses Ritual ver­stößt gegen Menschen- und Kinder­rechte, aber es gilt als Zeichen für den Über­gang von der Kind­heit zum Erwachsen­sein. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, diese menschen­rechts­verletzende Praxis zu stoppen!

„Mein Körper soll heil bleiben“

Luba trägt ihre Haare neuer­dings ganz offen. Die 13-Jährige setzt damit ein Zeichen, will sich auch nach außen er­kennbar von den meisten Frauen und Mädchen im west­afrikanischen Sierra Leone unter­scheiden. Denn: Luba bricht mit einer tief in der sierra-leonischen Gesell­schaft ver­ankerten Praxis. Sie ist nicht be­schnitten. „Ich bin stolz darauf, ein unbe­schnittenes Mädchen zu sein, mit all meinen intakten Körper­teilen“, sagt sie. Eine mutige Ent­scheidung in einem Land, in dem nach wie vor mehr als 80 Prozent der Frauen und Mädchen genital ver­stümmelt sind. Möglich wird Lubas selbst­bewusste Haltung durch unser Hilfs­projekt „My Body My Right“.

Die Zeit ist reif! Der Werte­wandel ist jetzt möglich. Noch viel mehr Mädchen möchten am „My Body My Right“-Programm teil­nehmen. Helfen Sie mit Ihrer Spende einem Mädchen, ein ge­sundes Leben in einem unver­sehrten Körper zu führen.

Weibliche Genitalbeschneidung stoppen

Selbstbestimmt und unversehrt

Luba und mit ihr 340 weitere Mädchen nehmen am Projekt „My Body My Right“ teil. Viele weitere stehen auf der Warte­liste. Die Akzeptanz des Projekts ist er­freulich hoch, weil alle Be­teiligten mitein­bezogen werden: die Mädchen selbst, ihre Familien, die traditionellen Be­schneiderinnen sowie die Schulen und Gemeinden. So führen wir Auf­klärungs­ver­anstaltungen durch und richten in den Schulen so­genannte „Clubs“ ein, die von den Mädchen selbst ge­leitet und von Lehr­kräften mit­betreut werden. Die Botschaft: „Wir sind unbe­schnitten, selbst­bewusst, und wir be­stimmen über unseren Körper.“ Und die Botschaft kommt an. Die Mädchen sind inzwischen Vor­bilder. Mit dem wachsenden Selbst­bewusstsein ver­bessern sich auch die schulischen Leistungen. Zusätz­lich klären wir über das in Sierra Leone so wichtige Radio auf.

Mit 19 Euro helfen

19 Euro sorgen dafür, dass wir ein Mädchen im "My Body My Right" Programm schulen und beglei­ten können. Auf diesem Weg haben die Mädchen in Sierra Leone die Möglich­keit, ein selbst­bestimm­tes Leben zu führen und über ihre Zukunft selbst zu bestimmen!

Wir unterstützen Mädchen im Kampf gegen Genitalverstümmelung
Weibliche Genitalbeschneidung muss aufhören

Mein Körper – mein Recht

Lubas Groß­mutter hat sich schriftlich ver­pflichtet, ihre Enkel­tochter nicht be­schneiden zu lassen, eben­so wie alle anderen (Groß-)Eltern im Projekt. Im Gegen­zug unter­stützen wir die Familien dabei, sich ein nach­haltiges Ein­kommen aufzu­bauen. Dieser ökonomische Aspekt ist wichtig, denn die Familie soll in einer Not­lage nicht auf den Braut­preis setzen müssen und die Tochter doch noch be­schneiden lassen. Der Braut­preis wird bei der Ver­heiratung ge­zahlt, und die weibliche Genital­ver­stümmelung gilt oft noch als Voraus­setzung dafür. Lubas Groß­mutter ist über­zeugt, richtig ent­schieden zu haben, und sogar einige Be­schneiderinnen haben ihre eigenen Töchter für das Programm ange­meldet. Und auch Luba sagt: „Ich bin stolz darauf, ein unbe­schnittenes Mädchen zu sein!“

Spenden Sie jetzt, damit Mädchen wie Luba die Genital­ver­stümmelung er­spart bleibt!

Wer wir sind

German Doctors e.V. – unser Name ist Programm! Wir ent­senden Ärztinnen und Ärzte zu ehren­amtlichen, sechs­wöchigen Hilfs­einsätzen in medi­zinisch unter­versorgte Gebiete, vor­wiegend in Ländern des Globalen Südens. In den Slums von Millionen­städten, länd­lichen Armuts­regionen, Flüchtlings­unter­künften und auf einem zivilen Seenotrettungsschiff versorgen wir extrem bedürftige Menschen basismedizinisch. Zudem bilden wir lokale Gesundheitskräfte aus, um die unzureichende medi­zinische Versorgung vor Ort nach­haltig zu stärken. Seit Gründung des Vereins im Jahr 1983 leisteten mehr als 3.500 German Doctors rund 7.700 Einsätze in 13 verschiedenen Ländern. Das ist gleich­bedeutend mit rund 13 Millionen Patienten­kontakten!

Newsletter abonnieren

Was gibt es Neues? Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an und erfahren Sie aus erster Hand alles über unsere Projekte, aktuelle Themen und Veranstaltungen.

Datenschutzeinstellungen

Damit alle Bereiche dieser Website optimal funktionieren, verwenden wir Cookies. Diese helfen uns dabei, möglichst viele Spenden für unsere Hilfsprojekte einzuwerben und dabei so wenig wie nur möglich für Werbung und Verwaltung auszugeben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Externe Medien
Name YouTube
Technischer Name __Secure-3PSIDCC,__Secure-3PSID,__Secure-3PAPISID,YSC,VISITOR_INFO1_LIVE,LOGIN_INFO
Anbieter
Ablauf in Tagen 180
Datenschutz
Zweck Videos
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Wakelet
Technischer Name -
Anbieter Wakelet Limited Ltd., Manchester, UK
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://wakelet.com/privacy.html
Zweck Anzeigen von News und Stories aus Sozialen Medien wie Twitter, Facebook, Youtube, Instagram
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Omniconvert
Technischer Name mktz_sess, mktz_client
Anbieter Omniconvert
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz
Zweck A/B Testing, Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Hotjar
Technischer Name _hjClosedSurveyInvites,_hjDonePolls,_hjMinimizedPolls,_hjShownFeedbackMessage,_hjid,_hjRecordingLastActivity,_hjTLDTest,_hjUserAttributesHash,_hjCachedUserAttributes,_hjLocalStorageTest,_hjIncludedInPageviewSample,_hjIncludedInSessionSample,_hjAbsoluteSes
Anbieter Hotjar Ltd, Dragonara Business Centre,5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ, 3141 Malta,
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/
Zweck Analyse, Tracking
Erlaubt
Gruppe Funktionell
Name Google Tag Manager
Technischer Name -
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Funktion
Erlaubt
Gruppe Funktionell
Name Google Maps
Technischer Name -
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Geodienste
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga,_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Besucherstatistik, Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Ads
Technischer Name Google Ads
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Facebook
Technischer Name _fbp, act, c_user, datr, fr, m_pixel_ration, pl, presence, sb, spin, wd, xs
Anbieter Facebook Ireland Limited
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.facebook.com/policies/cookies
Zweck Cookie von Facebook, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Bing
Technischer Name MUID,_uetsid,_uetvid,_uetsid_exp,_uetvid_exp
Anbieter
Ablauf in Tagen 390
Datenschutz
Zweck Tracking, Marketing
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Adform
Technischer Name TPC,GCM,CM,CM14,token,otsid,uid,cid,adtrc,DigiTrust.v1.identity
Anbieter Adform A/S, Wildersgade 10B, 1st floor, DK-1408 Copenhagen, Denmark
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/
Zweck Tracking, Marketing
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Cookie-Entscheidung ändern