German Doctors
German Doctors

Taifun Mangkhut verwüstet die Philippinen

Unsere Hilfe nach Taifun Mangkhut

Taifun Mangkhut - Spenden & helfen

Taifun Mangkhut tötet mindestens 127 Menschen

Am ver­gangenen Wochen­ende ist Taifun Mangkhut über die Philippinen hinweg­gezogen und hat dabei ganze Land­striche unter Wasser gesetzt und eine Schneise der Zer­störung hinter­lassen. Unser jüngstes Projekt auf Luzon liegt genau in der am stärksten be­troffenen Region. Die gute Nach­richt: Unsere Einsatz­ärzte und die lokalen Mit­arbeiter sind wohl­auf!

Andere hatten jedoch nicht so viel Glück: Taifun Mangkhut hat deutlich 100 Todesopfer ge­fordert; mehr als 800.000 Menschen mussten ihre Häuser ver­lassen und harren nun in Not­unter­künften aus. Durch Erd­rutsche sind ab­gelegene Gegenden weiter­hin nicht zu­gänglich, so dass noch mehr Opfer zu befürchten sind. Gerade machen sich unsere Helfer vor Ort ein genaues Bild der Lage, doch schon jetzt steht fest: Auf­grund der extremen Über­schwemmungen drohen massive Ernte­ausfälle und damit Hunger und Leid - unsere Arbeit auf Luzon ist in diesen Tagen so wichtig wie nie!

Unsere Ärzte auf den Philippinen sind einsatz­bereit - denn die Be­troffenen brauchen nach Taifun Mangkhut jetzt schnelle Hilfe!

+++ Aktuelles +++

„Es hörte sich an, als würde ein Zug über uns fahren.“

Unser Langzeitarzt Gerhard Steinmaier berichtet in diesem Video von der Taifun-Nacht und gibt eine erste Einschätzung der Lage:

Die erste Beruhigung, dass niemand aus unserem German Doctors-Team durch Taifun Mangkhut zu Schaden gekommen ist, weicht nun der Sorge um die vielen, vielen von den schweren Verwüstungen betroffenen Bewohner der entlegenen Bergdörfer.

Unsere medizinische Hilfe in den Provinzen Apayao und Kalinga ist vor dem aktuellen Hintergrund noch wichtiger. Selbstverständlich versorgt unser Luzon-Team die Menschen in der Region so schnell wie möglich wieder medizinisch mit der „Rolling Clinic“. Notfalls auch zu Fuß, wenn wir wegen der Verwüstungen mit dem Fahrzeug nicht in die entlegenen Bergdörfer vordringen können.

Jetzt spenden!

Sicheres Spenden

DZI-Siegel - Taifun Mangkhut

Das Spenden-Siegel des Deutschen Zentral­insti­tuts für so­ziale Fra­gen (DZI) bescheinigt den verant­wor­tungs­vollen Umgang mit den an­ver­trauten Mitteln. German Doctors e.V. ist seit über 20 Jahren Träger des DZI Spenden-Siegels.

SSL-Zertifikat - Taifun Mangkhut

Ihre Daten werden über eine ver­schlüsselte SSL Internet-Verbindung übertragen und sind zu jedem Zeitpunkt sicher.

Sie haben Fragen?

Florian Rühmann - Ansprechpartner Taifun Mangkhut

Florian Rühmann hilft Ihnen gerne weiter:

0228-387597-28
0228-387597-20

Wer wir sind

Logo German Doctors

Die German Doctors leisten freiwillige Arzteinsätze in Entwicklungsländern und helfen dort, wo das Elend zum Alltag gehört

German Doctors e.V. – unser Name ist Programm: Wir sind eine international tätige Nichtregierungs­organisation, die unentgeltlich arbeitende Ärztinnen und Ärzte in Projekte auf den Philippinen, in Indien, Bangladesch, Kenia und Sierra Leone entsendet. Wir setzen uns für ein Leben in Würde ein und kümmern uns um die Gesundheits­versorgung und die Ausbildung benachteiligter Menschen in unseren Einsatzregionen. Durch Präventivmaßnamen wie begleitende Ernährungs­programme oder Hygieneschulungen sind wir zudem bestrebt, die Gesundheit unserer Patienten auch langfristig zu verbessern. Unsere Hilfe gewähren wir allen Menschen ohne Ansehen von ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Staats­angehörigkeit, politischer Überzeugung oder sonstigen Unterscheidungsmerkmalen.

Unsere Ärzte arbeiten für uns in ihrem Jahresurlaub oder im Ruhestand für einen Zeitraum von 6 Wochen und verzichten dabei auf jegliche Vergütung. Seit 1983 wurden so über 7.000 Einsätze mit mehr als 3.200 Medizinerinnen und Medizinern durchgeführt. Unseren Patienten bieten wir auf diesem Wege seit über 30 Jahren Hilfe, die bleibt!

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter