Ärzte helfen weltweit
Ärzte helfen weltweit
Ärzte helfen weltweit
Ärzte helfen weltweit

Einsatz in Athi River:

„Ein großes Krankheitsspektrum,

das mich sehr gefordert hat“

Sechs Wochen lang war Dr. Anna Fuhrmeister für die German Doctors im Einsatz. Ihre Arbeit führte sie nach Athi River, einer Stadt nahe Nairobi. Hier war sie nicht nur als Ärztin unterwegs, sondern konnte auch zum Thema gesundheitliche Aufklärung forschen. Die Ergebnisse ihrer Forschung will sie German Doctors e.V. zur Verfügung stellen. So können wir unsere Angebote im Bereich der gesundheitlichen Aufklärung weiterentwickeln und noch besser an die Bedürfnisse der Menschen in Kenia anpassen.

Warum hast Du dich für einen ehrenamtlichen Einsatz als German Doctor entschieden? Und warum für den Einsatz in Athi River?

Wir leben in einem der reichsten Länder der Welt und haben eins der besten Gesundheitssysteme der Welt. Trotzdem sehe ich bei den Menschen in Deutschland immer wieder eine große Unzufriedenheit, die Patienten und Patientinnen werden zunehmend fordernder und anspruchsvoller.

Deswegen finde ich es unglaublich wichtig, immer wieder mal aus der eigenen Komfortzone rauszukommen und zu erleben, dass man in anderen Ländern auch mit vergleichsweise wenig Mitteln viel erreichen kann.

Die Einsätze der German Doctors sind immer sehr gut organisiert und geben einem die Möglichkeit, einen ganz besonderen Einblick in Kultur, Lebensweise und auch das Gesundheitssystem eines anderen Landes zu bekommen.

Neben meiner Arbeit als Hausärztin in eigener Praxis in Hannover studiere ich seit zwei Jahren berufsbegleitend Public Health an der Leuphana Universität in Lüneburg. In Athi River hat sich für mich die Gelegenheit ergeben, im Rahmen der Arbeit als Einsatzärztin eine Studie über die gesundheitliche Aufklärung der Patientinnen und Patienten durchzuführen. Diese werde ich für meine Masterarbeit nutzen können.

Warst Du zuvor bereits im Einsatz – auch für eine andere Organisation?

Ja ich war bereits 2015 für sechs Wochen mit den German Doctors in Dhaka (Bangladesch). Während meines Medizinstudiums war ich in vielen verschiedenen Ländern für Famulaturen unterwegs, u.a. in Indonesien und Argentinien.

In Hannover engagiere ich mich in regelmäßigen Einsätzen für die Wohnungslosen-Sprechstunde der Caritas.

Was hat Dich an der Arbeit in Athi River und in der „Fanaka“-Ambulanz am meisten beeindruckt? Und was gefordert?

Das Fanaka Health Center ist vorbildlich organisiert. Die tägliche Routine mit einem hohen Patientenaufkommen bedeutet für alle Angestellten einen extremen Workload, ohne dass es deswegen dauernd Klagen gibt. Besonders in Notfallsituationen zeigt sich der sehr gute Teamgeist, jeder kann sich auf jede verlassen. Verbesserungsvorschläge vom Team werden gerne aufgenommen und rasch umgesetzt.

Als Allgemeinmedizinerin ist man zwar auch in Deutschland jeden Tag mit einem großen Krankheitsspektrum konfrontiert, aber dieses hatte bei meiner Arbeit in Kenia etwas andere Schwerpunkte, die mich durchaus gefordert haben. Gynäkologische Probleme beispielsweise behandele ich in meiner Hausarztpraxis in Hannover kaum, da die Frauen hier zumeist direkt zu den gynäkologischen Kollegen oder Kolleginnen gehen. In Athi River waren wir auch für gynäkologische Probleme jeder Art erste Ansprechpartner.

Viele kenianische Patientinnen und Patienten waren auch deutlich schwerer krank als die Menschen, die in Deutschland in meine Sprechstunde kommen. Eine meiner ersten Patientinnen in Athi River war beispielsweise eine HIV-positive Patientin mit einer sehr ausgeprägten neurologischen Symptomatik. Nach ambulanter Behandlung mit antiretroviraler Therapie zeigte sich glücklicherweise eine rasche Besserung der Symptomatik.

Wie hast Du die Zusammenarbeit mit den lokalen Gesundheitsfachkräften empfunden?

Das Team in Fanaka arbeitet hervorragend mit den deutschen, österreichischen und Schweizer Ärzten und Ärztinnen zusammen. Das ist insbesondere angesichts der Tatsache, dass alle zwei Wochen ein weiterer Arzt oder eine weitere Ärztin ankommt, wirklich bemerkenswert. Alle Mitarbeitenden von der Köchin über die Physiotherapeutin bis zur Teamleitung sind jederzeit ansprechbar, wahnsinnig freundlich und sehr hilfsbereit.

Sowieso ist die unglaubliche Fröhlichkeit das, was mir von Anfang an am meisten aufgefallen ist. Wenn man bedenkt, unter welch schwierigen materiellen Umständen auch das Personal der German Doctors lebt, lässt einen das einmal mehr darüber nachdenken, was wirklich wichtig ist im Leben.

Wie wichtig ist die gesundheitliche Aufklärung und die Betreuung der Familie in den Wohngebieten durch die Community Health Volunteers (CHV) für die Arbeit der German Doctors in der Ambulanz (gerne auch auf längere Sicht gedacht)?

Die CHV sind häufig die ersten Ansprechpartnerinnen bei allen Fragen um die Gesundheit, denn sie sind sehr nah an den Menschen in den Wohngebieten dran. Umso wichtiger ist es, die CHVs gut zu schulen und auszubilden. In regelmäßigen Meetings in Fanaka wird dafür Sorge getragen.

Im Bereich der Prävention spielt insbesondere der Kontext der sexuellen Gesundheit eine große Rolle. Sexuell übertragbare Infektionen und ungewollte Schwangerschaften sind Probleme, die sehr häufig in der Sprechstunde vorkommen. Auch offene Fragen in Hinblick auf unerfüllten Kinderwunsch müssen immer wieder beantwortet werden. Diesbezüglich kann man die CHVs sehr gut einbinden, gerade weil sie so nah an den Menschen dran sind.

Den CHVs kommt außerdem die Aufgabe zu, die Bevölkerung über die Rolling Clinic, die viermal in der Woche von Fanaka aufbricht, um Sprechstunden in den Wohngebieten abzuhalten, aufzuklären. Diese Aufgabe wird sehr ernst genommen, so dass die Rolling Clinics immer besser besucht werden und ihre Einsätze ständig ausgeweitet werden.

Gab es eine besondere Begebenheit / einen schönen Erfolg während Deines Einsatzes, von der Du berichten möchtest? Vielleicht auch im Kontext mit der „gesundheitliche Aufklärung“?

Im Rahmen meiner Studie zur gesundheitlichen Aufklärung in Fanaka habe ich mir Vorträge zu gesundheitlichen Themen angesehen, die während der Wartezeit im zentralen Wartebereich des Gesundheitszentrums abgehalten werden. Ich habe mehrere Interviews mit den Mitarbeitenden geführt und auch die Patienten und Patientinnen befragt. Im Ergebnis hat sich gezeigt, dass diese Vorträge sehr gut organisiert und durchgeführt werden, die Durchführenden höchst motiviert sind und dadurch erreichen können, dass die Zuhörenden wirklich von den Vorträgen profitieren. Mit verbesserten Materialien wie Info-Flyern, Lautsprechern oder Flipcharts zum Verbildlichen der Inhalte der Vorträge könnte das noch gesteigert werden.

Was wünschst Du dir für die Arbeit vor Ort? -> Was könnte noch verbessert werden? Welche Bedarfe gibt es, insbesondere bei der Gesundheitsaufklärung durch die CHV?

Das Patientenaufkommen sowohl im Health Center als auch in der Rolling Clinic hat sich allein in den vergangenen zwölf Monaten so stark erhöht, dass die Räumlichkeiten über kurz oder lang aus allen Nähten platzen werden. Der Bedarf an niedrigschwelliger und vor allem bezahlbarer Gesundheitsversorgung ist in Kenia riesig.

Ich würde mir wünschen, dass in absehbarer Zukunft eine echte Krankenversicherung in Kenia etabliert wird, die auch die ambulante Behandlung übernimmt. Dann könnte auch das Health Center in Fanaka in die reguläre Gesundheitsversorgung integriert werden, so wie es langfristig geplant ist.

Wirst Du ein weiteres Mal für German Doctors in den Einsatz gehen?

Das habe ich fest vor!

Datenschutzeinstellungen

Damit alle Bereiche dieser Website optimal funktionieren, verwenden wir Cookies. Diese helfen uns dabei, möglichst viele Spenden für unsere Hilfsprojekte einzuwerben und dabei so wenig wie nur möglich für Werbung und Verwaltung auszugeben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Externe Medien
Name Vimeo
Technischer Name OptanonConsent,OptanonConsent,_rdt_uuid,player,vuid
Anbieter Vimeo
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://vimeo.com/cookie_policy
Zweck Videos
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao
Technischer Name csrf_contao_csrf_token,PHP SESSION ID,FE_USER_AUTH,donate_teaser_02,csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter German Doctors
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name YouTube
Technischer Name __Secure-3PSIDCC,__Secure-3PSID,__Secure-3PAPISID,YSC,VISITOR_INFO1_LIVE,LOGIN_INFO
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 180
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Videos
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Wakelet
Technischer Name -
Anbieter Wakelet Limited Ltd., Manchester, UK
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://wakelet.com/privacy.html
Zweck Anzeigen von News und Stories aus Sozialen Medien wie Twitter, Facebook, Youtube, Instagram
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Omniconvert
Technischer Name mktz_sess, mktz_client
Anbieter Omniconvert
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.omniconvert.com/cookies-policy/
Zweck A/B Testing, Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Hotjar
Technischer Name _hjClosedSurveyInvites,_hjDonePolls,_hjMinimizedPolls,_hjShownFeedbackMessage,_hjid,_hjRecordingLastActivity,_hjTLDTest,_hjUserAttributesHash,_hjCachedUserAttributes,_hjLocalStorageTest,_hjIncludedInPageviewSample,_hjIncludedInSessionSample,_hjAbsoluteSes
Anbieter Hotjar Ltd, Dragonara Business Centre,5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ, 3141 Malta,
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/
Zweck Analyse, Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Google Tag Manager
Technischer Name -
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Funktion
Erlaubt
Gruppe Funktionell
Name Google Maps
Technischer Name SIDCC, Google Maps API
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Geodienste
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga,_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Besucherstatistik, Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Ads
Technischer Name _gcl_aw,_gac_UA-*,goog_pem_mod,_gac_*,google_pem_mod
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Facebook
Technischer Name _fbp, act, c_user, datr, fr, m_pixel_ration, pl, presence, sb, spin, wd, xs
Anbieter Facebook Ireland Limited
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.facebook.com/policies/cookies
Zweck Cookie von Facebook, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Bing
Technischer Name MUID,_uetsid,_uetvid,_uetsid_exp,_uetvid_exp
Anbieter Bing
Ablauf in Tagen 390
Datenschutz https://about.ads.microsoft.com/en-us/resources/policies/microsoft-advertising-privacy-policy
Zweck Tracking, Marketing
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Adform
Technischer Name TPC,GCM,CM,CM14,token,otsid,uid,cid,adtrc,DigiTrust.v1.identity
Anbieter Adform A/S, Wildersgade 10B, 1st floor, DK-1408 Copenhagen, Denmark
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/
Zweck Tracking, Marketing
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Used to protect the website from falsification of cross-site requests. After closing the browser the cookie is deleted again
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter German Docotrs
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz https://www.german-doctors.de/de/datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Cookie-Entscheidung ändern