German Doctors
German Doctors

Gesundheit ist kostbar

Gesund dank German Doctors

Gesundheit ist kostbar in Bangladesch

Mehr als 120 Patienten pro Tag

Es war ein stressiger Montag in der German-Doctors-Ambulanz in Chittagong. Insgesamt 122 Patienten haben wir behandelt, und ich weiß nicht genau, wie viele wieder nach Hause geschickt wurden, damit sie an einem anderen Tag wieder­kommen. Medizinische Hilfe ist hier in den Elends­vierteln bitter nötig, und ich habe gelernt, dass es wichtig ist, möglichst schnell zu unter­scheiden, ob ein Patient wirklich krank ist oder ob eine einfache sympto­matische Therapie ausreicht.

Zitat

Erkältungs­krankheiten, Lungen- und Mittel­ohr­ent­zündungen habe ich diagnostiziert, und von den dauer­haft kranken Patienten leiden viele unter einer chronisch-obstruktiven Lungen­erkrankung wegen der enorm hohen Luft­verschmutzung. Darüber hinaus kommen viele Menschen mit juckenden Haut­infektionen – sie sind dem Monsun­regen und den Bedingungen im Slum geschuldet.

Rebecca Wolf im Einsatz

Dr. Wolf in Bangaldesch

"Manchmal hadere ich in Chittagong mit den Grenzen meiner basis­medizi­nischen Möglich­keiten, aber dann zeigen mir die Patienten immer wieder, wie wichtig ihnen der Arzt­besuch ist. Einige nehmen lange Wege und Warte­zeiten auf sich. Sie be­danken sich mit einer Ver­beu­gung, manche wagen ein schüchternes Lächeln. Und es gibt Menschen, denen können wir das Leben retten.

Ich denke an einen Patienten, der mit starken Bauch­schmerzen zu uns kam und den wir mit einem Darm­ver­schluss um­gehend in ein Kranken­haus über­wiesen haben. Knapp drei Wochen später sitzt der Mann mir gesund ge­gen­über. Ohne die German Doctors hätte er nicht über­lebt."

Jenseits der Medizin helfen

Community Based Center.

Satt werden und soziale Probleme be­wältigen – dabei hilft unser Community Based Center

Viele Frauen klagen über Schwäche und Schmerzen im ganzen Körper. Das ist eine Folge der harten Lebensbedingungen mit schwerer körperlicher Arbeit und unzureichender Ernährung. Hier können wir medizinisch nur wenig tun, aber ich bin froh, dass das Community Based Center der German Doctors Mütter mit unterernährten Kindern betreut und zusätzlich Familienhilfe leistet, die bei den sozialen Problemen ansetzt.

Mit 100 Euro ermöglichen Sie 20 Frauen Schulungen, wie sie ihre Familien ausreichend und ausgewogen ernähren können.

Leben im Slum heißt überleben

Rohingya-Flüchtlinge

Die Lebens­bedingungen in den Slums sind unvorstellbar. In einer Mittags­pause waten wir durch die Gassen. Der heftige Monsun­regen flutet nicht nur monate­lang die Wege, sondern viel­fach auch die Häuser, die nur aus einem einzigen dunklen Raum bestehen. Das Wasser ver­mischt sich mit Schlamm und Müll. Viele Er­krankungen erklären sich allein durch diese Um­stände.

Rohingya-Flüchtlinge verschärfen die Probleme

Auch in Chittagong sind die vielen Rohingya-Flüchtlinge, die aus Myanmar vertrieben wurden, natürlich ein Thema, obwohl die aller­meisten in Lagern weiter süd­lich leben. Eine Rohingya-Patientin hat es jedoch geschafft, sich nach Chittagong zu ihren Ver­wandten durch­zuschlagen. In der Sprech­stunde erzählt sie von den grau­samen Erlebnissen. Es sind Bilder, die sie wohl nie vergisst. Mit den ge­schätzt 400.000 Flücht­lingen werden die Probleme Bangladeschs noch größer – und unsere medizinische Hilfe umso wichtiger.

Jetzt helfen und online spenden

Maria Furtwängler

„Ich habe als Ärztin in mehreren Hilfsprojekten der German Doctors ge­arbeitet und ver­sichere Ihnen: Ihre Spende wird gebraucht – und Ihre Spende kommt an.“

Maria Furtwängler, Ärztin und Schauspielerin

Sicheres Spenden

DZI-Siegel

Das Spenden-Siegel des Deutschen Zentral­insti­tuts für so­ziale Fra­gen (DZI) bescheinigt den verant­wor­tungs­vollen Umgang mit den an­ver­trauten Mitteln. German Doctors e.V. ist seit über 20 Jahren Träger des DZI Spenden-Siegels.

SSL-Zertifikat

Ihre Daten werden über eine ver­schlüsselte SSL Internet-Verbindung übertragen und sind zu jedem Zeitpunkt sicher.

Sie haben Fragen?

Florian Rühmann

Florian Rühmann hilft Ihnen gerne weiter:

0228-387597-28
0228-387597-88

Wer wir sind

Logo German Doctors

Die German Doctors leisten freiwillige Arzteinsätze in Entwicklungsländern und helfen dort, wo das Elend zum Alltag gehört

German Doctors e.V. – unser Name ist Programm: Wir sind eine international tätige Nichtregierungs­organisation, die unentgeltlich arbeitende Ärztinnen und Ärzte in Projekte auf den Philippinen, in Indien, Bangladesch, Kenia und Sierra Leone entsendet. Wir setzen uns für ein Leben in Würde ein und kümmern uns um die Gesundheits­versorgung und die Ausbildung benachteiligter Menschen in unseren Einsatzregionen. Durch Präventivmaßnamen wie begleitende Ernährungs­programme oder Hygieneschulungen sind wir zudem bestrebt, die Gesundheit unserer Patienten auch langfristig zu verbessern. Unsere Hilfe gewähren wir allen Menschen ohne Ansehen von ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Staats­angehörigkeit, politischer Überzeugung oder sonstigen Unterscheidungsmerkmalen.

Unsere Ärzte arbeiten für uns in ihrem Jahresurlaub oder im Ruhestand für einen Zeitraum von 6 Wochen und verzichten dabei auf jegliche Vergütung. Seit 1983 wurden so über 7.000 Einsätze mit mehr als 3.100 Medizinerinnen und Medizinern durchgeführt. Unseren Patienten bieten wir auf diesem Wege seit über 30 Jahren Hilfe, die bleibt!

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter