German Doctors
German Doctors

Bildung ist die beste Medizin

Mehr Wissen, besser leben

Kinder wie Rabya, die im Slum aufwachsen, haben kaum eine Chance, eine staatliche Schule zu besuchen und damit dem Teufelskreis aus Armut und Krankheit zu entgehen. Für sie unterhalten die German Doctors drei Schulen, in denen zurzeit mehr als 1.800 Schüler aus ärmsten Verhältnissen unterrichtet werden. Unser Ziel ist es, dass die Kinder möglichst lange zur Schule gehen. Deshalb gibt es neben einer Grundschule auch eine Junior Highschool sowie eine Highschool, in der zusätzlich berufs­vorbereitende Kurse wie Nähen und Schneidern angeboten werden.

Ermöglichen Sie Kindern wie Rabya eine bessere Zukunft. Mit 100 Euro statten Sie 100 Kinder in Dhaka für ein komplettes Jahr mit Schulmaterialien aus – bitte spenden Sie!

Rabya Doly geht ihren Weg

Rabya Doly - Mitarbeiterin German Doctors
Rabya Doly, Mitarbeiterin bei den German Doctors

„Seit 2009 arbeite ich nun schon in der Ambulanz und unterrichte auch in den Schulen der German Doctors. Jeden Tag gehe ich auf dem Weg zur Arbeit durch den Slum und frage mich, was aus den Kindern werden würde, wenn es die German Doctors nicht gäbe. Bildung und Gesundheit sind das Wichtigste überhaupt – und beides ist für Kinder aus dem Slum nahezu unerreichbar. Ich weiß das, denn ich war eine von ihnen. Ich konnte erst gar nicht zur Schule gehen, weil meine Eltern kein Geld hatten. Ein Mitarbeiter der German Doctors sprach uns damals an und sorgte dafür, dass ich ihre Schule besuchen konnte. Später habe ich nebenbei als Übersetzerin für die deutschen Ärzte gearbeitet. Heute arbeite ich fest für die German Doctors und studiere nebenbei Betriebs­wirtschaft. Mein Leben hat sich zum Guten gewendet und das wünsche ich mir auch für die Kinder, die heute im Slum leben.“

Rabya Doly, Mitarbeiterin bei den German Doctors

Schulspeisung

Schulspeisung in Bangladesch

Mangel- und Fehlernährung führen oft dazu, dass Kinder in ihrer geisti­gen und körperlichen Entwick­lung beeinträchtigt sind. Deshalb ver­sorgen wir unsere Schüler an allen Schul­tagen mit einer warmen Mahl­zeit, um einer Unter­ernährung und den daraus entstehenden Folge­erkrankungen vorzu­beugen.

Wie wertvoll die täglichen Mahlzeiten sind, weiß auch Rabya: „In meiner Familie gab es nicht immer genug zu essen und ich war sehr dankbar, dass ich in der Schule ein Mittagessen bekam. Als Mitarbeiterin der German Doctors unterrichte ich heute die Mütter vieler Kinder darin, wie sie ihre Familien auch zu Hause günstig gesund ernähren können.“

Mit 60 Euro versorgen Sie 20 Schüler einen Monat lang mit Mittagessen.

Für eine gesunde Kindheit

Medizinische Versorgung in Bangladesch

Im gleichen Gebäude wie unsere Highschool ist auch unsere Ambulanz untergebracht, in der täglich Menschen Hilfe suchen. Oft sind es Atemwegs- und Hauterkrankungen, die besonders die Kinder plagen. Grund dafür ist die schlechte Luftqualität in Dhaka, aber auch mangelnde Hygiene in den Slums. Neben der medizinischen Versorgung ist die Vermittlung von Wissen über Gesund­heitsthemen ein Schwerpunkt unserer Arbeit. So lernen die Kinder in unseren Schulen bereits einige Grundlagen und für die Mütter bieten wir Kurse zu Ernährung, Hygiene und Gesundheitsvorsorge an. Denn Bildung und Wissen sind Voraus­setzungen für eine Verbesserung der Gesundheitssituation.

Mit 150 Euro ermöglichen Sie 40 Kindern eine ärztliche Behandlung.

DZI-Siegel

Das Spenden-Siegel des Deutschen Zentral­instituts für soziale Fragen (DZI) bescheinigt den verant­wor­tungs­vollen Umgang mit den an­ver­trauten Mitteln. German Doctors e.V. ist seit über 20 Jahren Träger des DZI Spenden-Siegels.

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter