• Schriftgröße ändern
  • A
  • A
  • A

Kassel First - Köln Second?

Wer gewinnt das Spendenduell?

Spendenduell

Am 1. Oktober gehen 180 Kilo­meter von­einander ent­fernt zwei Lauf-Teams mit German Doctors-Beteiligung an den Start und be­wältigen jeweils eine Marathon-Staffel: In Köln läuft ein Team aus Mit­arbeitern unserer Geschäfts­stelle, in Kassel ver­sucht ein Team um Vor­stand Dr. Harald Kischlat sein Glück.

Die beiden Teams wett­eifern jedoch nicht nur um ihre Best­zeit, sondern haben sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, mit ihrem Lauf Gutes zu tun und Spenden für unser Projekt in Nairobi zu sammeln. Bühne frei für das große German Doctors-Spendenduell!

Jetzt sind Sie gefragt: Unter­stützen Sie eines der beiden Lauf­teams mit einer Spende und helfen Sie damit gleich­zeitig den Menschen im Mathare Valley-Slum von Nairobi. Team Mit­arbeiter oder Team Vor­stand – wer wird das Spenden­duell für sich ent­scheiden?

Team Mitarbeiter

Spendenduell - Team Mitarbeiter

Erst Einsatz­planung, dann Projekt­referentin, jetzt Spenden­läuferin: Das Team um unsere Allzweck­waffe Deborah Groh geht in Köln an den Start und hofft auf Ihre Spende!

Team Vorstand

Spendenduell - Team Vorstand

Zum wieder­holten Male in Kassel am Start: Das Team um Vor­stand Dr. Harald Kischlat will das Spenden­duell für sich ent­scheiden. Mit Ihrer Unter­stützung!

Startschuss für das Spendenduell

Vorstand gegen Mitarbeiter – Kassel gegen Köln – Alt gegen Jung. Wer wird beim großen Spendenduell der German Doctors die Nase vorn haben und die meisten Spenden sammeln?

Spenden-Wahl 2017: Laufen wir faster!

Das Spendenduell geht in die zweite Runde! Team Vorstand liegt in den Umfragen zur Spenden-Wahl 2017 vorne; Spitzenkandidat Dr. Harald Kischlat erklärt den durchschlagenden Erfolg seiner Kampagne „Kassel First, Köln Second“:

Spenden-Wahl 2017: Erde + Laufschuhe sind nur geborgt!

Team Mitarbeiter liegt in den Spendenumfragen zurück; was sagt die Spitzenkandidatin dazu? Ist die Spenden-Wahl 2017 schon entschieden oder kann das Ruder nocheinmal herumgerissen werden?

Wer wir sind

Klassik Radio hilft den German Doctors

Die German Doctors leisten freiwillige Arzteinsätze in Entwicklungsländern und helfen dort, wo das Elend zum Alltag gehört

German Doctors e.V. – unser Name ist Programm: Wir sind eine international tätige Nichtregierungs­organisation, die unentgeltlich arbeitende Ärztinnen und Ärzte in Projekte auf den Philippinen, in Indien, Bangladesch, Kenia und Sierra Leone entsendet. Wir setzen uns für ein Leben in Würde ein und kümmern uns um die Gesundheits­versorgung und die Ausbildung benachteiligter Menschen in unseren Einsatzregionen. Durch Präventivmaßnamen wie begleitende Ernährungs­programme oder Hygieneschulungen sind wir zudem bestrebt, die Gesundheit unserer Patienten auch langfristig zu verbessern. Unsere Hilfe gewähren wir allen Menschen ohne Ansehen von ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Staats­angehörigkeit, politischer Überzeugung oder sonstigen Unterscheidungsmerkmalen.

Unsere Ärzte arbeiten für uns in ihrem Jahresurlaub oder im Ruhestand für einen Zeitraum von 6 Wochen und verzichten dabei auf jegliche Vergütung. Seit 1983 wurden so über 7.000 Einsätze mit mehr als 3.100 Medizinerinnen und Medizinern durchgeführt. Unseren Patienten bieten wir auf diesem Wege seit über 30 Jahren Hilfe, die bleibt!

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter