German Doctors
German Doctors

Mit der Cringle-App Gutes tun

Mit der Cringle-App Gutes tun

Mit der Cringle-App Gutes tun

Mit der Cringle-App Gutes tun

Cringle

Cringle - Spenden-App

Was ist Cringle?

Die Cringle-App ist eine kostenlose App für das Senden und Anfordern von Geldbeträgen an Freunde und Bekannte ohne den Umweg über das klassische Onlinebanking oder virtuelle Konten. Mit Cringle können Sie Geld an jede Handynummer senden, direkt zwischen den Girokonten. Sichere, gebührenfreie und schnelle Zahlungen per Smartphone ohne IBAN, BIC und TANs. Außerdem kann man per Cringle auch mobil für wohltätige Zwecke spenden – auch für die German Doctors. Sämtliche Spendenbeträge aus der App kommen zu 100% bei uns an, ohne dass Cringle eine Gebühr für die Abwicklung der Transaktion verlangt.

Wie funktioniert das?

1. Die Cringle-App kostenlos im App Store oder Play Store herunterladen
2. Unter "Neue Transaktion" den Menüpunkt "Spenden" und dann German Doctors auswählen
3. Betrag eingeben und mit Ihrer Pin oder Ihrem Fingerabdruck bestätigen.

Fertig! Die Spende wird kostenlos und ohne Umwege an das Konto der German Doctors gesendet. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

So funktioniert Cringle

In diesem kurzen Video erfahren Sie, wie die Smartphone-App Cringle funktioniert und wie Sie unsere Arbeit damit unter­stützen können:

Wer wir sind

German Doctors

Wir sind davon überzeugt, dass jedem Menschen unabhängig von seiner Herkunft ein Recht auf medizinische Versorgung zusteht. Darum leisten die German Doctors freiwillige Arzteinsätze in Ent­wicklungs­ländern und helfen dort, wo das Elend zum Alltag gehört. Tagtäglich behandeln unsere ehrenamtlich arbeitenden Ärztinnen und Ärzte fernab der Heimat unzählige Patienten und kümmern sich um deren Gesundheitsvorsorge, eine ausreichende Ernährung und die Ausbildung hilfsbedürftiger Menschen.

Die eingesetzten Mediziner arbeiten in ihrem Jahresurlaub oder im Ruhestand für einen Zeitraum von 6 Wochen und verzichten dabei auf jegliche Vergütung. Seit 1983 wurden so über 7.000 Arzteinsätze durchgeführt.

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter