German Doctors
German Doctors

Eine Klinik für 50.000 Menschen

Eine Klinik für 50.000 Menschen

Das Serabu Community Hospital im Südosten von Sierra Leone ist die einzige medizinische Einrichtung für etwa 50.000 Menschen. Fünf deutsche Fachärzte helfen hier den einheimischen Ärzten und schulen lokale Gesundheitshelfer. Erfahren Sie in diesem Video, wie unsere Arbeit in Sierra Leone funktioniert:

Unsere Arbeit in Sierra Leone

Im Serabu Community Hospital, das in einer abgelegenen Region im Südosten von Sierra Leone liegt, sind die German Doctors seit 2010 tätig und haben seitdem 132 Arzteinsätze durch­geführt. Fünf deutsche Fachärzte aus den Bereichen Chirurgie, Geburtshilfe, Kinderheilkunde und Public Health sind permanent vor Ort und unterstützen die ein­heimischen Mitarbeiter. Ein besonderes Augenmerk liegt in Serabu auf der Schwangeren­betreuung und der Geburtshilfe, um der nach wie vor sehr hohen Kindersterblichkeit in Sierra Leone entgegen­zuwirken. Pro Jahr können dank dem unentgeltlichen Einsatz deutscher Ärzte durchschnittlich über 15.000 Behandlungen vorgenommen werden.

Als Botschafterin im Einsatz

Die kürzlich verstorbene Schauspielerin Hendrikje Fitz besuchte im Mai 2014 das Krankenhaus der German Doctors in Sierra Leone. Eine Woche lang war sie im Serabu Community Hospital zu Gast und hat sich die Arbeit unserer Ärzte dort angeschaut. Sehen Sie sich hier die Bilder von ihrem Projektbesuch an:

  • Hendrikje Fitz in Serabu
  • Hendrikje Fitz besucht unser Krankenhaus
  • Hendrikje Fitz begleitet unsere Ärzte
  • Lokale Mitarbeiter erklären Hendrikje Fitz die Arbeit
  • Hendrikje Fitz mit einer Patientin
  • Hendrikje Fitz mit lokalen Mitarbeitern
  • Hendrikje Fitz in Sierra Leone
  • Hendrikje Fitz ist Patin für unser Serabu-Projekt
  • Hendrikje Fitz besichtigt den OP
  • Hendrikje Fitz und das einheimische Team

Wer wir sind

Logo German Doctors

Die German Doctors leisten freiwillige Arzteinsätze in Entwicklungsländern und helfen dort, wo das Elend zum Alltag gehört

German Doctors e.V. – unser Name ist Programm: Wir sind eine international tätige Nichtregierungs­organisation, die unentgeltlich arbeitende Ärztinnen und Ärzte in Projekte auf den Philippinen, in Indien, Bangladesch, Kenia und Sierra Leone entsendet. Wir setzen uns für ein Leben in Würde ein und kümmern uns um die Gesundheits­versorgung und die Ausbildung benachteiligter Menschen in unseren Einsatzregionen. Durch Präventivmaßnamen wie begleitende Ernährungs­programme oder Hygieneschulungen sind wir zudem bestrebt, die Gesundheit unserer Patienten auch langfristig zu verbessern. Unsere Hilfe gewähren wir allen Menschen ohne Ansehen von ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Staats­angehörigkeit, politischer Überzeugung oder sonstigen Unterscheidungsmerkmalen.

Unsere Ärzte arbeiten für uns in ihrem Jahresurlaub oder im Ruhestand für einen Zeitraum von 6 Wochen und verzichten dabei auf jegliche Vergütung. Seit 1983 wurden so über 6.700 Einsätze mit mehr als 3.100 Medizinerinnen und Medizinern durchgeführt. Unseren Patienten bieten wir auf diesem Wege seit über 30 Jahren Hilfe, die bleibt!

DZI-Siegel

DZI-Siegel

Das Spenden-Siegel des Deutschen Zentral­instituts für soziale Fragen (DZI) bescheinigt den verant­wor­tungs­vollen Umgang mit den an­ver­trauten Mitteln. German Doctors e.V. ist seit über 20 Jahren Träger des DZI Spenden-Siegels.

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter