German Doctors
German Doctors

Stefanie Giesinger für die German Doctors

Stefanie Giesinger für die German Doctors

Stefanie Giesinger für die German Doctors

Stefanie Giesinger für die German Doctors

Das Making-Of zum Zusammenbruch von Stefanie Giesinger

Zum Glück war der Zu­sammen­bruch von Stefanie Giesinger für unseren Dreh nur ge­spielt! Was Dr. Joachim Zeller, Hebamme Jocelyn Pasayon und das Top­model hinter den Kulissen er­lebt haben, sehen Sie in diesem Making Of-Video:

Die Initiative "Entwicklung wirkt"

Danke, Stefanie!

Top­model Stefanie Giesinger unter­stützt im Rahmen der Initiative "Ent­wick­lung wirkt!" die Arbeit der German Doctors auf der philippinischen Insel Luzon. Er­fahren Sie mehr über die gemeinsame Initiative der fünf Hilfs­organi­sationen Brot für die Welt, Christoffel Blinden­­mission, German Doctors, Kinder­­not­hilfe und MISEREOR.

So helfen die German Doctors auf den Philippinen

Rolling Clinic auf Luzon

Die Zeit scheint stehen­ge­blieben zu sein im Berg­land der Insel Luzon auf den Philippinen. In dem Ge­birge, das sich ent­lang des Flusses Chico steil berg­auf windet, leben indigene Völker der Kalinga und Isneg. Meist sind es arme Bauern, die den steilen Hängen kleine Terrassen ab­getrotzt haben, auf denen sie Reis an­bauen. Der nächste Arzt? Un­gefähr einen viers­tündigen Fuß­marsch ent­fernt!

Die medizinische Unter­ver­sorgung hat fatale Folgen: In der Region stehen Lungen­ent­zündungen ganz oben auf der Liste der Todes­ursachen - obwohl diese gut be­handelt werden können, wenn die Symptome recht­zeitig er­kannt werden. Um den Menschen auch in den ab­gelegenen Ge­bieten Zu­gang zu medizinischer Ver­sorgung zu bieten, fahren die German Doctors mit der "Rolling Clinic" ver­schiedene Standorte an. 10.000 Menschen jähr­lich bieten wir auf diesem Weg die Möglich­keit einer medizinischen Be­handlung. Um das lokale Gesund­heits­system zu stärken, bilden wir außer­dem Gesund­heits­helfer­innen aus. Nach ihrer Aus­bildung können sie die medizinische Grund­ver­sorgung vor Ort selbst über­nehmen. Ent­wicklung, die wirkt!

Stefanie Giesinger engagiert sich

Til Schweiger

„Die German Doctors legen die Grund­lage dafür, dass es den Menschen auf den Philippinen besser­geht. Sie sind ge­sünder, brauchen weniger Operationen und müssen keine weiten Wege ins nächste Kranken­haus auf sich nehmen. Das finde ich groß­artig!“

Stefanie Giesinger
Topmodel und Instagram-Star

Das sind die German Doctors

Hilfe für Sierra Leone - Projekte entdecken

So helfen wir weltweit

Die German Doctors leisten frei­willige Arzt­einsätze in Ent­wick­lungs­ländern und helfen dort, wo das Elend zum All­tag gehört. In unseren Projekten auf den Philippinen, in Indien, Bangladesch, Kenia und Sierra Leone helfen Ärzte auf un­ent­gelt­licher Basis, Kranken­stationen zu be­treiben und Patienten zu be­handeln, die dringend auf medizinische Hilfe an­ge­wiesen sind. Die ein­ge­setzten Mediziner arbeiten in ihrem Jahres­urlaub oder im Ruhe­stand für einen Zeit­raum von 6 Wochen und ver­zichten dabei auf jeg­liche Ver­gütung. Seit 1983 wurden so über 7.000 Hilfs­einsätze welt­weit durch­geführt.

DZI-Siegel

DZI-Siegel

Das Spenden-Siegel des Deutschen Zentral­instituts für soziale Fragen (DZI) bescheinigt den verant­wor­tungs­vollen Umgang mit den an­ver­trauten Mitteln. German Doctors e.V. ist seit über 20 Jahren Träger des DZI Spenden-Siegels.

Die Initiative "Entwicklung wirkt"

Entwicklung wirkt

Wer steht hinter der Initiative?

Die Organisationen Brot für die Welt, die Christoffel Blinden­mission, German Doctors, die Kinder­nothilfe und MISEREOR haben sich zusammen­ge­schlossen, um die Wirksam­keit des inter­nationalen Engagements Deutsch­lands zu er­klären. Gemein­sam tragen wir die Initiative „Ent­wicklung wirkt“.

Was wollen wir damit er­reichen?

Wir sind der Über­zeugung, dass Deutsch­land auf staat­licher und zivil­gesell­schaftlicher Ebene auch weiter­hin inter­national Ver­antwortung tragen muss und nicht nach­lassen darf in der Unter­stützung und Aus­stattung von Fonds, Pro­grammen und lokalen Initiativen, die die Ent­wicklungs­ziele der Welt­gemeinschaft fördern. Denn die Er­folge der Ent­wicklungs­zusammen­arbeit sind viel­fältig und mess­bar: Welt­weit geht die Kinder­sterblich­keit zurück, immer weniger Menschen leben in extremer Armut, immer weniger Menschen leiden an Hunger, die Getreide­produktion steigt, HIV-Infektionen sind stark zurück ge­gangen und es gibt keine Pocken mehr. Die Liste ist lang. Wir sagen: Das Engagement der Organisationen ver­bessert die Lebens­bedingungen an vielen Orten auf der ganzen Welt und sichert somit Wachs­tum und Frieden für alle Menschen, auch für uns. Jeder Euro an Spenden und Steuer­geldern ist gut investiert!

Wer unter­stützt uns dabei?

Mit dabei sind Schau­spieler Jan-Josef Liefers, Top­model Stefanie Giesinger, Dr. Eckart von Hirsch­hausen, Sängerin Mandy Capristo, Schau­spieler Til Schweiger, Pro7-Moderatorin Rebecca Mir, Sänger Max Mutzke, SocialMedia-Königin Julia Beautx, Youtube-Star Gronkh, Schau­spielerin Anna Maria Mühe und Sänger Peter Maffay. Ge­fördert wird die Initiative „Ent­wicklung wirkt“ vom Bundes­ministerium für wirt­schaftliche Zu­sammen­arbeit und Ent­wicklung.

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter