• Schriftgröße ändern
  • A
  • A
  • A

Firmenpartner und Stiftungen

Gemeinsam mehr erreichen

Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen engagieren sich für die German Doctors. Nehmen Sie sich ein Beispiel und werden auch Sie unser Partner, um gemeinsam dort zu helfen, wo es an medizinischer Grundversorgung fehlt.

Egal ob Sie uns mit einer finanziellen Zuwendungen bedenken oder unsere Projekte mit Ihrem speziellen Know-How unterstützen wollen, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Gemeinsam helfen: Der Cent hinter dem Komma

Ihre Mitarbeiter verzichten bei ihrem Gehalt für einen gemeinsam festgelegten Zeitraum auf die Cent-Beträge hinter dem Komma. So sammelt sich ein hoher Betrag, den Sie den Menschen in unseren Projekten zugutekommen lassen können. Wenn Sie sich als Unternehmen ebenfalls mit einer Spende beteiligen, erzielen Sie ein besonders starke Innenwirkung und motivieren Ihre Mitarbeiter zusätzlich, gemeinsam in vielen kleinen Schritten Gutes zu tun.

Ihr Produkt für einen guten Zweck: Verkaufen und Gutes tun

Bieten Sie eines oder mehrere Charity-Produkte an, deren Erlös Sie komplett oder anteilig den German Doctors spenden. Das hilft sowohl uns als auch Ihrem Unternehmen: Sie unterstützen gezielt eines unserer Projekte und haben die Möglichkeit, sich von ihren Mitbewerbern  abzugrenzen, indem Sie gemeinsam mit Ihren Kunden Verantwortung für soziale Ziele übernehmen.

Sie haben Fragen?

Jürgen Grosse - Ansprechpartner Firmenpartner

Jürgen Grosse hilft Ihnen gerne weiter:

0228-387597-19
0228-387597-76

Concat AG

Concat AG - Firmenpartner der German Doctors

Die Concat AG hat die German Doctors mit ihrer fachlicher Expertise bei allen Fragen rund um den IT-Bereich be­ratend unterstützt. Besonders im Rahmen unseres (Server-) Um­zugs von Frankfurt am Main nach Bonn war diese Hilfe unerlässlich – aber auch in Fragen der Speicherung, Vernetzung, Sicherung und Archivierung unserer Daten war die Concat AG unserem internen IT-Spezialisten ein wichtiger und kompetenter Ansprechpartner.

DocCheck GmbH

DocCheck - Firmenpartner der German Doctors

Neben der finanziellen Unter­stützung unserer Arbeit stellt DocCheck immer wieder drin­gend benötigte medizinische Güter im Form von Sach­spenden zur Verfügung. Im Fokus steht dabei unser Projekt in Serabu/Sierra Leone, welches von DocCheck bei­spiels­weise regelmäßig mit Blutzuckerteststreifen versorgt wird. Aber auch unsere Ärzte in Kalkutta haben sich schon Blutdruck­messgeräte gefreut.

Draftfcb Deutschland GmbH

Draftfcb - Firmenpartner der German Doctors

Die Werbeagentur Draftfcb hat uns im Rahmen der Umbe­nennung von Ärzte für die Dritte Welt in German Doctors bei der Namensfindung unter­stützt und pro bono ein neues Logo ent­worfen. Darüber hinaus entwickelt die Agentur passende Fund­raising-­Ideen, um den neuen Vereinsnamen einer breiteren Öffentlich­keit bekannt zu machen.

Else Kröner-Fresenius-Stiftung

Else Kröner-Fresenius-Stiftung - Firmenpartner der German Doctors

Die Else Kröner-Fresenius-Stiftung (EKFS) setzt sich in ihrem medizinisch-humanitären Förderbereich seit vielen Jahren für das Kalkutta-Projekt der German Doctors ein und unter­stützt den Kampf gegen die Tuberkulose mit finanziellen Mitteln. Die Förderung der EKFS hat zu einer deutlichen Ver­besserung der Ver­sorgung tuberkulosekranker Menschen in den Slums von Kalkutta geführt. So konnten mit den Mitteln der EKFS sechs wohnortnahe und patientenorientierte TB-Zentren aufgebaut und unterhalten werden. Über 1.500 Patienten wurden dort seither behandelt, die Heilungsrate liegt bei 82,3 %. In den Jahren 2010 bis 2012 war das von der EKFS unterstützte TB-Projekt für rund 450 dieser Patienten unmittelbar lebens­rettend. Ein weiteres ge­meinsames Anliegen der EKFS und der German Doctors ist die sozial­therapeutische Be­gleitung der Patienten nach abgeschlossener Behandlung, um ihnen den Zu­gang zur staatlichen Kranken­versicherung Indiens zu er­möglichen und so eine nachhaltige Entwicklung zu sichern.

EAM Kassel Marathon

EAM Kassel Marathon - Firmenpartner der German Doctors

Seit 2011 sind die German Doctors der exklusive Charity-Partner des EAM Kassel Marathons. Im Rahmen dieser Kooperation besteht für jeden Läufer die Möglichkeit, über die Homepage eine Spenden­aktion zu starten und seinen Lauf von Familie und Freunden sponsern zu lassen. Die gesamten Erlöse, die durch die Spendenläufer generiert werden, fließen in das Nairobi-Projekt der German Doctors im Mathare Valley Slum. Aber auch am Ver­anstaltungs­tag selbst können die Teilnehmer mit ihrem Lauf über unsere Spendenmatte unsere Arbeit in Kenia unterstützen. Seit Beginn der Ko­operation sind so insgesamt schon über 90.000 Euro zusammen­gekommen.

GALORE

GALORE Interviews - Firmenpartner der German Doctors

Unter dem Motto „Worte allein genügen nicht“ stellt das Interview-Magazin GALORE in jeder Ausgabe des Jahres 2016 eine gesellschaftlich engagierte Organisation ausführlich vor und unterstützt sie darüber hinaus aktiv durch finanzielle Zuwendungen. So kommen 5 Euro aus jedem abgeschlossenen Abonnement automatisch der Aktion „Lesen hilft Menschen“ zugute, wobei die Leserinnen und Leser die Möglichkeit erhalten zu entscheiden, welches Projekt sie bevorzugt unterstützen wollen – darunter auch die German Doctors. Die anderen 50 Prozent werden in einem Spenden-Pool gesammelt und zum Jahresende gleichmäßig auf alle Organisationen verteilt.

Gewuerzprojekte GmbH

Gewuerzprojekte GmbH - Firmenpartner der German Doctors

Die Gewuerzprojekte GmbH spendet für jedes verkauftes Produkt 10 % an das Kalkutta-Projekt der German Doctors – auf diesem Wege sind bislang schon über 40.000 Euro zu­sammengekommen. Doch nicht nur diese Hilfe ist be­ständig, das Unternehmen setzt auch darüber hinaus auf Nachhaltigkeit: Die Gewürze und Teesorten werden direkt bei den Erzeugern gekauft, wodurch den Produzenten faire Preis und faire Arbeits­bedingungen garantiert werden. Zudem sind alle Produkte organisch ange­baut. Das gut für den Verbraucher und auch für die Anbau­flächen der Erzeuger sinnvoll: Denn die Acker­flächen werden nicht um den Preis kurzfristiger Erträge über­düngt, so dass die Lebensgrundlage der Bauern langfristig erhalten bleibt.

GESS Group GmbH

GESS Group - Firmenpartner der German Doctors

Die GESS Group unterstützt die German Doctors kontinu­ierlich bei allen „Fragen für Befra­gun­gen“ der Einsatz­kräfte. Dies er­möglicht den German Doctors stetig diese Antworten in Er­kenntnisse für die aktuelle Arbeit münden zu lassen und auf diesem Wege die Hilfs­leistun­gen der gesamten Organisation zu optimieren.

Globus-Stiftung

Globus-Stiftung - Firmenpartner der German Doctors

Die Globus-Stiftung unter­stützt seit vielen Jahren die ver­schie­densten Projekte der German Doctors mit finan­ziellen Zu­wendungen. So wurden beispiels­weise die Unterhalts­kosten einer Rolling Clinic auf Mindanao/Philippinen finanziert, der Aufbau unseres Serabu-Projekts in Sierra Leone unterstützt und ein Ambulanz­fahrzeug für das Projekt in Nairobi/Kenia angeschafft. Aber auch einige unserer Partnerprojekte, wie z.B. ein Schulprojekt in Pakistan, wurden bereits von der Globus-Stiftung gefördert.

Host Europe GmbH

Host Europe - Firmenpartner der German Doctors

Seit dem Relaunch unserer Homepage sind hohe Server­kapazitäten für uns uner­lässlich. Aus diesem Grund stellt uns Host Europe seine Web-Hosting-Produkte zu vergünstigten Konditionen zur Verfügung und ermöglicht es den German Doctors so, auch im Web immer Up to date zu sein.

Landau Media AG

Landau Media AG - Firmenpartner der German Doctors

Bereits seit vielen Jahren unter­stützt die Landau Media AG uns im Bereich der Öffent­lichkeits­arbeit unentgeltlich mit einer ihrer Kernkom­petenzen; dem Erstellen von Pressespiegeln. So wissen wir immer, was über die German Doctors geschrieben wird und können unsere Außenwirkung problemlos im Blick behalten.

Helga und Alfred Buchwald-Stiftung

Buchwald Stiftung - Firmenpartner der German Doctors

Seit 2011 unterstützt die Helga und Alfred Buchwald-Stiftung unser Ernährungsprogramm in Nairobi, das sich ins­besondere an mangel- und unterernährte Kinder richtet. 2014 wurde die Unterstützung ausgeweitet, so dass nun auch die Neugeborenenstation in unserem Krankenhaus in Serabu/Sierra Leone durch finanzielle Zuwendungen der Stiftung profitiert.

Mathias Düren GmbH

Mathias Düren GmbH - Firmenpartner der German Doctors

Dank der tatkräftigen Unter­stützung des Speditions­unter­nehmens Mathias Düren ging unsere Übersiedlung von Frankfurt am Main nach Bonn reibungslos vonstatten. Neben der Durchführung des Um­zugs an sich, hat die Firma Düren die Möbel­spedition Meurer Logistics sowie die Firma LiftPoint, die einen Außen­aufzug bereit­gestellt hat, als weitere Partner mit ins Boot geholt. Gemein­sam haben diese drei Unter­nehmen unseren Umzug mit einem Ge­samt­volumen von ca.150cbm gemeistert, wobei die Firma Meurer Logistics in erster Linie für die Demontage unserer Büroein­richtung sowie das Be­laden der zwei Fern­verkehrs-LKWs in Frankfurt zu­ständig war und die Firma Düren mit der Entladung und der Mon­tage von Möbeln die Haupt­­arbeit an unserem neuen Stand­ort in Bonn über­nommen hat.

Liebchen+Liebchen Kommunikation GmbH

Liebchen+Liebchen - Firmenpartner der German Doctors

Liebchen+Liebchen gehört zu den lang­jährigen Unter­stützern der German Doctors. Neben großzügiger finan­zieller Hilfe ist uns die Frankfurter Werbe­agentur immer wieder mit ihrer fach­lichen Expertise zur Seite gestanden. So wurden bei­spiels­weise pro bono Fundraising­ideen entwickelt, unser Webauftritt general­überholt und verschiedene Pop-Up-Banner gestaltet. Aber auch die Mitarbeiter von Liebchen+Liebchen haben persönlichen Einsatz gezeigt und schon so manche Spenden­aktionen für die German Doctors initiiert.

Meurer Logistics

Meurer Logistics - Firmenpartner der German Doctors

Die Möbelspedition Meurer Logistics hat die German Doctors im Rahmen des Umzugs nach Bonn unter­stützt. Da sich unser Frank­furter Büro in der vierten Etage befand, war die tat­kräftige Hilfe, die das Team von Meurer Logistics dort geleistet hat, besonders wertvoll. Dank einem bereit­gestellten Außen­aufzug der Firma LiftPoint, ging die Arbeit um einiges leichter von der Hand.

Paderborner Osterlauf GmbH

Paderborner Osterlauf - Firmenpartner der German Doctors

Beim traditionsreichen Pader­borner Osterlauf sind die German Doctors seit 2012 als der offizielle Charity-Partner dabei – und viele Menschen engagieren sich in diesem Rahmen mit einer eigenen Spenden­aktion oder mit dem Lauf über unsere Spendenmatte. Ganz gleich, ob sie als Läufer für die gute Sache schwitzen oder als Aktionsspender online mit von der Partie sind, dem Nairobi-Projekt der German Doctors ist auf jeden Fall geholfen: Denn seit Beginn der Kooperation sind schon über 90.000 Euro an Spenden­geldern zusammen­gekommen.

Polyglotte

Polyglotte - Firmenpartner der German Doctors

Das Übersetzungsbüro Poly­glotte hat die German Doctors in den vergangenen Jahren bei Bedarf unentgeltlich mit seinen Dienstleistungen unterstützt. Egal ob es um die englische Sprach­variante unserer Satzung, die Über­setzung aktueller Tätigkeits­berichte und Einsatz­materialien oder um unsere Kindes­schutz­richtlinie ging, die Mit­arbeiter von Polyglotte waren stets kompetent und schnell zur Stelle.

Pro Interplast Seligenstadt e.V.

Pro Interplast - Firmenpartner der German Doctors

Pro interplast Seligenstadt, ein Verein zur Förderung medizinischer und sozialer Hilfe in Entwicklungsländern, finanziert vielen unserer schwerstkranken Patienten in Kalkutta seit Jahren lebens­rettende Operationen. Wirbelsäulentuberkulose und Herzfehler sind die häufigsten Gründe für ein entsprechendes Hilfegesuch unseres Langzeitarztes vor Ort, Tobias Vogt an den Verein. Über die Jahre hat pro interplast tausenden mittellosen Menschen das Leben gerettet.

Ströer Media AG

Ströer Media AG - Firmenpartner der German Doctors

Die Ströer Media AG hat die German Doctors mit der unent­geltlichen Schaltung eines Social-Spots unterstützt, der bundesweit an Bahnhöfen und U-Bahn-Stationen über unsere Arbeit informiert hat. Gerade vor dem Hintergrund unserer Namens­änderung war diese ein wichtiger Beitrag, um unsere Neu­aus­richtung in die Öffentlich­keit zu tragen und den neuen Namen und das neue Logo bekannt zu machen.

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter