German Doctors
German Doctors

Fünf Fragen an Dr. Tobias Vogt

Interview mit unserem Langzeitarzt in Kalkutta

Fünf Fragen an Dr. Tobias Vogt, der als Langzeitarzt seit 2002 für die German Doctors in Kalkutta tätig ist und dort schwerpunktmäßig mit Tuberkulose-Erkrankungen zu tun hat:

1) Was hemmt - Ihrer praktischen Erfahrung nach - den Kampf gegen die Tuberkulose in Indien am meisten?

Dr. Tobias Vogt: „Die Gründe für die so dauerhaft anhaltende und viele Leben zerstörende TB-Epidemie sind untrennbar verbunden mit der extremen Bevölkerungsdichte in den Ballungszentren Indiens, insbesondere in den innerstädtischen Slums, und der Armut großer Teile der Bevölkerung, die sich auch in Konsequenzen wie Mangelernährung, unhygienischen Lebensverhältnissen (kaum gelüftete Sammelunterkünfte), Zwang zur Migration von Millionen von Menschen und mangelndem Zugang zu Behandlungsmöglichkeiten für wichtige, die Tuberkulose begünstigende Erkrankungen wie Alkoholabhängigkeit, HIV-Erkrankung und Zuckerkrankheit äußern. Diese Umstände lassen sich nicht kurzfristig abstellen. Sie sind aber der Ackerboden, auf dem die Tuberkulose gedeiht.“

2) Was hat sich innerhalb der zwölf Jahre, die Sie nun in Kalkutta tätig sind, in puncto Tuberkulose von staatlicher Seite verändert? Gibt es Fortschritte oder eher Rückschläge?

Dr. Tobias Vogt: „Das staatliche Tuberkuloseprogramm Indiens ist durchaus aktiv und in ständiger Veränderung begriffen. Neue technologische und organisatorische Möglichkeiten, der Tuberkulose zu Leibe zu rücken, werden aktiv und zeitnah aufgegriffen und mit Hilfe substantieller Investitionen möglichst flächendeckend im Land verwirklicht. Man muss sich immer bewusst machen, dass es die Aufgabe dieses staatlichen Tuberkulose-Kontrollprogramms ist, 1,2 Milliarden Menschen vor Tuberkulose zu beschützen - eine gigantische Herausforderung.“

3) Was konnte bei den German Doctors in der Zeit erreicht werden?

Dr. Tobias Vogt: „Wir German Doctors haben uns aktiv in die TB-Grundversorgung einiger großer Slums von Kalkutta eingebracht und unterhalten dort Strukturen wie Stadtteil-Tuberkulose-Zentren in staatlicher Lizenz. Der Andrang der Tuberkulosekranken dort ist groß. Außerdem konnten wir zwei Krankenhäuser für die kostenlose Behandlung von TB-Patienten der armen sozioökonomischen Schicht aufbauen, die zusammen über 70 Betten verfügen und immer voll sind mit Patienten mit schweren Verlaufsformen der TB, welche nicht für eine ambulante Behandlung geeignet sind. Außerdem haben wir ein sehr erfolgreiches Bündnis mit den Privat-Ärzten und Heilpraktikern der von uns betreuten Stadtteile Kalkuttas geschmiedet, das die Behandlungsstandards für die Tuberkulosepatienten in diesen Stadtteilen deutlich verbessern konnte.“

4) Was ist ihr schönster / größter persönlicher Erfolg, den Sie verzeichnen konnten?

Dr. Tobias Vogt: „Ich sehe eigentlich sehr regelmäßig schöne individuelle patientenseitige Erfolge der Arbeit. Ich sehe oft Patienten, die durch Tuberkulose in einen sehr schlechten Gesundheitszustand geraten sind, fast schon tot waren, und sich dann sehr bemerkenswert erholen und unsere Einrichtungen irgendwann einmal auch als geheilt verlassen können.“

5) Was müsste verändert werden, um die Tuberkuloseepidemie in Indien einzudämmen – in Europa beispielsweise ist dies ja gelungen!

Dr. Tobias Vogt: „Ich hatte oben beschrieben, dass erst eine großflächige Überwindung der Armut und der extremen Lebensbedingungen die Tuberkulose substantiell zurückdrängen wird. Dies ist wiederum abhängig von politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen, auf die wir keinen Einfluss haben, und ist ein Prozess über Jahrzehnte. Parallel dazu müssen neue technologische und organisatorische Möglichkeiten, der Tuberkulose zu Leibe zu rücken, konsequent umgesetzt werden. Viel Potential scheint der neue diagnostische Test auf Tuberkulose, die sog. Polymerase-Kettenreaktion zu haben, mit der man TB leichter nachweisen kann als zuvor. Es gibt auch Anzeichen dafür, dass einige neue stärkere Tuberkulosemedikamente auf den Markt kommen werden. Auf organisatorischer Ebene ist es extrem wichtig, dass alle Gesundheitsanbieter, Ärzte im staatlichen Gesundheitsdienst, Privat-Ärzte und Heilpraktiker sowie auch Apotheker, an einem Strang ziehen. Das ist wegen wirtschaftlicher Interessen der einzelnen Gruppen keinesfalls selbstverständlich.“

Vielen Dank für das Gespräch!

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter




Datenschutzeinstellungen

Damit alle Bereiche dieser Website optimal funktionieren, verwenden wir Cookies. Diese helfen uns dabei, möglichst viele Spenden für unsere Hilfsprojekte einzuwerben und dabei so wenig wie nur möglich für Werbung und Verwaltung auszugeben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Analyse
Name Omniconvert
Technischer Name mktz_sess, mktz_client
Anbieter Omniconvert
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz
Zweck A/B Testing, Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Facebook
Technischer Name _fbp, act, c_user, datr, fr, m_pixel_ration, pl, presence, sb, spin, wd, xs
Anbieter Facebook Ireland Limited
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.facebook.com/policies/cookies
Zweck Cookie von Facebook, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Google Maps
Technischer Name -
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Geodienste
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Google Tag Manager
Technischer Name -
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Funktion
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga,_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Besucherstatistik, Tracking
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name YouTube
Technischer Name __Secure-3PSIDCC,__Secure-3PSID,__Secure-3PAPISID,YSC,VISITOR_INFO1_LIVE,LOGIN_INFO
Anbieter
Ablauf in Tagen 180
Datenschutz
Zweck Videos
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Wakelet
Technischer Name -
Anbieter Wakelet Limited Ltd., Manchester, UK
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://wakelet.com/privacy.html
Zweck Anzeigen von News und Stories aus Sozialen Medien wie Twitter, Facebook, Youtube, Instagram
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Hotjar
Technischer Name _hjClosedSurveyInvites,_hjDonePolls,_hjMinimizedPolls,_hjShownFeedbackMessage,_hjid,_hjRecordingLastActivity,_hjTLDTest,_hjUserAttributesHash,_hjCachedUserAttributes,_hjLocalStorageTest,_hjIncludedInPageviewSample,_hjIncludedInSessionSample,_hjAbsoluteSes
Anbieter Hotjar Ltd, Dragonara Business Centre,5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ, 3141 Malta,
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/
Zweck Analyse, Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Facebook
Technischer Name dpr,fr,_fbp
Anbieter Facebook
Ablauf in Tagen 90
Datenschutz https://www.facebook.com/policy.php
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Bing
Technischer Name MUID,_uetsid,_uetvid,_uetsid_exp,_uetvid_exp
Anbieter
Ablauf in Tagen 390
Datenschutz
Zweck Tracking, Werbung
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Adform
Technischer Name TPC,GCM,CM,CM14,token,otsid,uid,cid,adtrc,DigiTrust.v1.identity
Anbieter Adform A/S, Wildersgade 10B, 1st floor, DK-1408 Copenhagen, Denmark
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/
Zweck Tracking, Werbung
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao
Technischer Name PHP SESSION ID,FE_USER_AUTH,donate_teaser_02,csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck 0
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHP SESSION ID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt