German Doctors
German Doctors

Neues aus der Heimat

Laufen für den guten Zweck

Kassel Marathon 2017

Wobei das Ereignis einfach nur „Marathon“ zu nennen zu wenig ist. Beim diesjährigen Kassel Marathon starten rund 10.000 Menschen unterschiedlichen Alters, absolvieren unterschiedliche Streckenlängen in unterschiedlichen Disziplinen. Handbiker, Walker, Marathonis und Halbmarathon-Läufer machen mit. Besonders beliebt ist die Möglichkeit, als Staffel teilzunehmen. Grundschüler können beim Mini-Marathon über vier Kilometer starten, und als Neuheit in diesem Jahr gibt es nun auch einen Lauf für Kindergartenkinder über 440 Meter, den Bambini-Lauf.

Dieses Jahr hatten wir erstmals eine Spendenmatte im Einsatz. Das Prinzip: Die Läufer rennen über die Matte, die auf der Strecke liegt, und zeigen somit ihren Spendenwillen. 2.105 Läufer sind über die Matte gelaufen – herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern.

Zusätzlich zur Spendenmatte wurden wieder zahlreiche Spendenaktionen initiiert: 130 Schülerinnen und Schüler des Engelsburg-Gymnasiums traten beim Mini-Marathon an. Sie sind Wiederholungstäter und schon das dritte Mal dabei. Das Prinzip der Spendenaktionen ist einfach: Die Schüler laufen und die Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte spendeten für die jeweils gelaufenen Kilometer. Auch Vorstand Dr. Harald Kischlat trat dieses Jahr beim Kassel-Marathon an. Er rief eine Familien-Staffel ins Leben, die sich von Freunden und der Familie die gelaufenen Kilometer vergüten ließ. Weitere tolle Spendenaktionen wurden u.a. von unseren langjährigen Unterstützern Michael Küppers und Dirk Stoll, den Schülern Paul Thumser und Benjamin Klein und der Walkgruppe Schöner Walken initiiert. Vielen Dank allen Spendenläufern und den Spendern! Eure Spende wird in unserem Nairobi-Projekt sinnvoll verwendet! Dort im Mathare Valley kümmern sich die German Doctors um die basismedizinische Behandlung der Menschen, unterhalten ein Ernährungs- und HIV-Programm.

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter