German Doctors
German Doctors

Internationaler Tag der Wohltätigkeit 2019

Internationaler Tag der Wohltätigkeit 2019

Internationaler Tag der Wohltätigkeit 2019

Internationaler Tag der Wohltätigkeit 2019

Ein gemeinsamer Aktionstag

Die Welt verbessern

In diesem Jahr wird der Unter­stützer­kreis der German Doctors zum ersten Mal Benefiz-Ver­anstaltungen im Vor­feld und rund um den Inter­nationalen Tag der Wohl­tätigkeit am 5. September durch­führen, um so auf unsere Hilfs­projekte auf­merksam zu machen und Spenden zu sammeln. Das Ziel: 10.000 Euro für unsere Slum­ambulanz in Kalkutta.

Im Unter­stützer­kreis haben sich be­sonders engagierte Unter­nehmen zusammen­ge­schlossen, um unsere Arbeit lang­fristig zu unter­stützen. Mit­hilfe dieser Partner­schaft möchten wir in Zukunft noch mehr Menschen in Ent­wicklungs­ländern helfen, indem wir unsere Arzt­projekte aus­weiten, aber auch die Organisation selbst ent­wickeln. Die be­teiligten Unter­nehmen bringen dazu Sach­mittel, Wissen, Personal und natürlich auch Spenden ein. Beteiligt sind Firmen unter­schiedlicher Branchen und Größen­ordnung, vom inter­nationalen Konzern bis zum kleinen Hightech-Unter­nehmen.

Wir sind schon sehr ge­spannt auf die vielen, tollen Aktionen und hoffen auf eine rege Teil­nahme!

Der Unter­stützer­kreis

Unterstützerkreis German Doctors

Der Unter­stützer­kreis ist eine Ver­antwortungs­partner­schaft von Unter­nehmen, die den German Doctors mit ihrem Know-How zur Seite stehen und damit bei der Um­setzung von Projekten in Ent­wicklungs­ländern helfen.

Kickern und Gutes tun

Kickern und Gutes tun

Nanogate ver­anstaltet am 5. September ein Benefiz-Kicker­turnier zu­gunsten unserer Slum­ambulanz in Kalkutta. 2er- und 4er-Teams aus Unter­nehmen aus der Region treten gegen­ein­ander an, um Spenden für die German Doctors zu er­spielen. Dem Gewinner­team winkt neben einem ge­brandeten Kicker­tisch ein ganz be­sonderer Preis: Ein Match gegen den Kicker-Welt­meister!

Laufen für den guten Zweck

Laufen für den guten Zweck

Beim dies­jährigen run&fun-Lauf in Tuttlingen und beim Berliner Firmen­lauf wett­eifern die Mitarbeiter­innen und Mit­arbeiter von KARL STORZ nicht nur um die Best­zeit, sondern sammeln auch Spenden­kilometer: Denn für jeden ge­laufenen Kilo­meter spendet das Unter­nehmen einen Euro für die Slum­ambulanz der German Doctors in Kalkutta, um das ge­meinsame Spende­nziel zu er­reichen.

Dosenwerfen für eine Impfdosis

Messe Fair Friends 2019

Im Rahmen der Nach­haltig­keits­messe Fair Friends, die vom 5. bis 8. September in Dort­mund statt­findet, können die Besucher­innen und Be­sucher am Info­stand der German Doctors kinder­leicht eine Spende er­spielen. Wer beim Dosen­werfen alles ab­räumt, den be­lohnt Dr. Ausbüttel mit einer 2€-Spende für unser Hilfs­projekt in Kalkutta - soviel kostet es dort,  ein Kind gegen Masern, Mumps und Röteln zu impfen!

So helfen die German Doctors in Kalkutta

Spenden Indien

In Kalkutta helfen die German Doctors seit 1983 und haben seit­dem über 1.400 Arzt­einsätze durchgeführt. In so­genannten Slum­ambulanzen, die durch­gängig mit sechs deutschen Ärztinnen und Ärzten besetzt sind, werden Menschen kosten­los be­handelt, die sich an­sonsten keinen Arzt­besuch leisten können. Neben dieser basis­medizinischen Ver­sorgung der Slum­bewohner steht der Kampf gegen die Tuberkulose im Mittel­punkt der Arbeit, die in den Slums der indischen Groß­städte grassiert. Jedes Jahr können dank dem un­ent­gelt­lichen Einsatz deutscher Ärzte über 60.000 Be­handlungen vor­genommen werden.

Durch die Aktionen am Inter­nationalen Tag der Wohl­tätigkeit er­hoffen wir uns eine Unter­stützung von ins­gesamt 10.000 Euro. Damit könnte der Bedarf an Medikamenten in unseren Slum­ambulanzen für ein Quartal gedeckt werden!

Im Einsatz für die Menschlichkeit

Nathalie Rans arbeitet als Kinder­ärztin auf der Früh­geborenen-Station einer großen Bonner Klinik. Trotz ihrer fordernden Arbeit hat sie sich ent­schieden, in Kalkutta als ehren­amtliche Ärztin für die German Doctors zu arbeiten. Das bedeutet, fast den ge­samten Jahres­urlaub unter schwierigen Be­dingungen in den Armen­vierteln Indiens zu ver­bringen, um dort Menschen medizinisch zu ver­sorgen.

Unser kurzer Film be­gleitet die junge Ärztin auf ihrem Hilfs­einsatz und zeigt ein­drücklich den Kampf um das Leben der Patienten, die an Tuber­kulose oder anderen Infektions­krankheiten leiden:

Wer wir sind

Logo German Doctors

Die German Doctors leisten freiwillige Arzteinsätze in Entwicklungsländern und helfen dort, wo das Elend zum Alltag gehört

German Doctors e.V. – unser Name ist Programm: Wir sind eine international tätige Nichtregierungs­organisation, die unentgeltlich arbeitende Ärztinnen und Ärzte in Projekte auf den Philippinen, in Indien, Bangladesch, Kenia und Sierra Leone entsendet. Wir setzen uns für ein Leben in Würde ein und kümmern uns um die Gesundheits­versorgung und die Ausbildung benachteiligter Menschen in unseren Einsatzregionen. Durch Präventivmaßnamen wie begleitende Ernährungs­programme oder Hygieneschulungen sind wir zudem bestrebt, die Gesundheit unserer Patienten auch langfristig zu verbessern. Unsere Hilfe gewähren wir allen Menschen ohne Ansehen von ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Staats­angehörigkeit, politischer Überzeugung oder sonstigen Unterscheidungsmerkmalen.

Unsere Ärzte arbeiten für uns in ihrem Jahresurlaub oder im Ruhestand für einen Zeitraum von 6 Wochen und verzichten dabei auf jegliche Vergütung. Seit 1983 wurden so über 7.000 Einsätze mit mehr als 3.100 Medizinerinnen und Medizinern durchgeführt. Unseren Patienten bieten wir auf diesem Wege seit über 30 Jahren Hilfe, die bleibt!

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter