German Doctors
German Doctors

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles

Hilfe nach Taifun Tisoy

Hilfe nach Taifun Tisoy

Hilfe nach Taifun Tisoy

Tisoy – so der Name des 20. (!) Wirbelsturms, der allein in den letzten Monaten auf den Philippinen gewütet hat. Besonders hart getroffen hat es den Süden von Luzon und unsere Projektregion auf Mindoro. Auch dort leisten wir Nothilfe.

Materielle Armut und Diskriminierung gehören ebenso zur Lebenswirklichkeit der Volksgruppe der Mangyans wie regelmäßig das Land verwüstende tropische Wirbelstürme. Vor wenigen Tagen hat Taifun Tisoy den Süden Luzons heimgesucht und auch in unserer Projektregion auf Mindoro durch die Dörfer der Mangyans eine Schneise der Zerstörung gezogen. Einmal mehr musste diese indigene Gemeinschaft um ihr Überleben und ihr weniges Hab und Gut fürchten.

17 Menschen haben durch den Wirbelsturm ihr Leben verloren, fast eine halbe Million verloren vorübergehend ihr Zuhause, darunter auch viele Mangyans. Unsere derzeitige Einsatzärztin vor Ort schrieb, dass auch viele „Rolling Clinic-Behandlungshütten“ zerstört sind. Derzeit verteilt unser Mindoro-Team an die von Taifun Tisoy am schlimmsten betroffenen Familien in unserer Projektregion Hilfsgüter. 1.548 Familien sollen Lebensmittel und Hygieneartikel im Gesamtwert von 16.000 Euro erhalten. Was im Einzelnen für den Wiederaufbau der Behandlungshütten benötigt wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar; wir sind aber in engem Austausch mit unserem Team vor Ort. Ziel ist, die Sprechstunden für die Mangyans möglichst ohne Einschränkungen fortzusetzen. Gerade jetzt benötigen sie unsere Hilfe besonders dringend.

Zurück

Zurück

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter