German Doctors
German Doctors

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles

Wir nehmen Abschied von Wouter Willem Eric Nolet

Nachruf Wouter Willem Eric Nolet

Wir nehmen Abschied von Wouter Willem Eric Nolet

Die Nachricht vom Tod unseres lieben Kollegen und Freundes Wouter Nolet hat uns geschockt, gelähmt und sprachlos gemacht. Noch immer ist es nicht zu fassen, dass er nicht mehr unter uns ist. Als Projektkoordinator unseres Kooperationspartners Capa Care war er unser starkes Bindeglied in der chirurgischen Ausbildung unserer einheimischen Kollegen in Serabu.

Bei der Initiierung des pädiatrischen Trainingsprogramms war er Visionär, Berater und unermüdlicher Verhandlungspartner mit der sierra-leonischen Regierung. Keine Hürde war ihm zu hoch der Vision zu folgen, für das Recht eines jeden Menschen auf medizinische Versorgung einzutreten. Die Arbeit mit ihm war inspirierend. Seine Leidenschaft für die Sache hat angesteckt. Er war ein starker Teamleiter, ein Beispiel für uns alle. Er war sich seiner Verantwortung zu lehren in jedem Momente bewusst. Er war ein großartiger Mentor und setzte durch seine Empathie und Leidenschaft alles daran, das Beste aus seinen Studenten herauszuholen. Wer ihn in Masanga erlebt hat, wusste, er ist hier in seinem Element. Er fand tiefe Erfüllung in allen seinen Aufgaben, mochten sie noch so herausfordernd und aufreibend sein.

Er kämpfte für ein Menschenrecht. Das Recht eines jeden Menschen auf medizinische Versorgung. Wir werden seinem Beispiel folgen. In unserem täglichen Handeln wird er für uns lebendig bleiben. Wir werden ihn nie vergessen, unseren großartigen Kollegen und lieben Freund. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und allen, die ihn liebten.

The message is a shock. It kept us breathless and paralyzed. It seems to be out of this world - unbelievable. Wouter was an example to all of us, health workers, students, CHOs, doctors and trainers because he really cared. He cared so much with all his love and compassion. He always fought for the better- in patient care as well as in training students. He believed in health care as a human right. He followed his vision to create a functioning health system in Sierra Leone through task-sharing. And he was right. He is right. Let us not give up. Let us follow his example. This will keep im alive in our daily routine. May his soul rest in eternal peace. All our concerns, thoughts and prayers are with his family, friends and the ones who loved him.

Zurück

Zurück

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter