• Schriftgröße ändern
  • A
  • A
  • A

Aktuelles

Mobiles Krankenhaus für Hilfseinsätze

Mobiles Krankenhaus der German Doctors

Mobiles Krankenhaus für Hilfseinsätze

Am vergangenen Wochenende haben wir im Offroadpark Langenaltheim zwei neue mobile Kliniken vorgestellt. Diese geländegängigen Fahrzeuge vom Typ Unimog konnten dank der großzügigen Unterstützung der Stiftung Help in Motion entwickelt werden und kommen künftig in Serabu und auf Mindanao zum Einsatz.

„Die neuen Fahrzeuge sind gegenüber den aktuell dort im Einsatz befindlichen ein Quantensprung“, so das Fazit von Dr. Harald Kischlat, Vorstand des German Doctors e.V. Besonders der Behandlungsraum und das Labor im mobilen Krankenhaus wird für Begeisterung bei unseren Einsatzärzten sorgen. Aber auch das tragbare Ultraschallgerät von SonoSite, speziell für den Außeneinsatz entwickelt, sowie eine Wasseraufbereitungsanlage von Filtron, das Stromaggregat und die Chemietoilette werden die Arbeit der Ärzte erheblich vereinfachen.

Bei den zehntägigen Touren durch das bergige Hinterland der philippinischen Insel Mindanao behandeln die German Doctors aktuell rund 600 Patienten in den Bereichen Allgemeinmedizin, Gynäkologie, Pädiatrie und Zahnmedizin. Dank des neuen Fahrzeugs wird sich die Versorgung der Bedürftigen nun noch verbessern. In Sierra Leone wird die mobile Klinik vor allem Krankentransporten vom durch die German Doctors betriebenen kleinen Buschkrankenhaus in beispielsweise auf Ebola spezialisierte Behandlungszentren in der nächst­größeren Provinzstadt dienen.

Zurück

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter