• Schriftgröße ändern
  • A
  • A
  • A

Aktuelles

Maria Furtwängler besucht das Malisa Home

Maria Furtwängler besucht das Malisa Home

Maria Furtwängler besucht das Malisa Home

Neuer Kinofilm, Tatortdreh, Festivalbesuche und, und, und – der Terminkalender von Maria Furtwängler ist immer gut gefüllt, 2016 ist er besonders voll. Aber das hält sie nicht davon ab, ihr Herzensprojekt auf den Philippinen zu besuchen.

Dr. Maria Furtwängler besuchte kürzlich für einige Tage das Malisa Home, unser Schutzhaus für Mädchen, die Opfer von Menschenhandel oder Zwangsprostitution geworden sind. Vor fünf Jahren gründeten die Schauspielerin und ihre Tochter das Schutzhaus gemeinsam mit den German Doctors. Regelmäßig schaut sie dort nach dem Rechten, steuert eigene Ideen sowie Vorschläge bei und wirbt Spenden ein. Was sie immer wieder antreibt, die Mühen der Projektarbeit auf sich zu nehmen? Darauf hat Maria Furtwängler eine klare Antwort: „Manchmal scheint hier alles furchtbar kompliziert, aber spätestens, wenn ich mit unseren Mädchen zusammensitze, weiß ich wieder, warum wir das hier machen!“

Zurück

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter