• Schriftgröße ändern
  • A
  • A
  • A

Aktuelles

Dhaka-Projekt nimmt Arbeit wieder auf

German Doctors Dhaka

Dhaka-Projekt nimmt Arbeit wieder auf

Im Vorfeld der Parlamentswahlen im Januar 2014 kam es in Dhaka vermehrt zu gewaltsamen Protesten, so dass unsere dortigen Einsatzärzte abgezogen werden mussten. Nun hat sich die Sicherheitslage glücklicherweise entspannt und die medizinische Arbeit kann wieder aufgenommen werden.

Nach Gesprächen mit der Deutschen Botschaft in Dhaka haben wir uns dazu entschieden, das Projekt in Dhaka wiederzueröffnen. Dr. Christian Gruber, der Leiter unserer Schwesterorganisation Österreichische Ärzte für die Dritte Welt, wird in Kürze nach Dhaka reisen, um alle dazu notwendigen Vorbereitungen zu treffen. Ab April werden dann wie gewohnt unsere 6-Wochen-Ärzte in das Projekt entsendet, so dass den Menschen in den Slums der Hauptstadt unsere Ambulanz wieder offen steht.

Unser Schulprojekt in Dhaka konnte hingegen auf während der Unruhen weitergeführt werden, da die Schüler keine großen Anfahrtswege zurücklegen müssen und somit keiner unmittelbaren Gefahr ausgesetzt waren. Auch in Chittagong lief unser Arztprojekt wie gewohnt weiter, da sich die Proteste in erster Linie auf die Hauptstadt des Landes konzentrieren. Wir sind froh, nun auch wieder in Dhaka helfen zu können.

Zurück

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter