• Schriftgröße ändern
  • A
  • A
  • A

Aktuelles

10 Jahre Pushpa Home

10 Jahre Pushpa Home

10 Jahre Pushpa Home

447 gerettete Kinder­leben – das ist die wunder­bare Bilanz nach 10 Jahren Kinder-Tuberkulose­krankenhaus Pushpa Home! Das Jubiläum und die vielen Heilungs­erfolge wurden mit den kleinen Patienten und allen lokalen Kräften ge­bührend ge­feiert.

Die Situation noch vor knapp 10 Jahren war unhaltbar: Als Slumkind im indischen Kalkutta an Tuberkulose zu erkranken, kam häufig einem Todesurteil gleich. Daran änderte sich erst etwas, als der Vorstand und eine Ärztegruppe der German Doctors gemeinsam mit Dr. Tobias Vogt, unserem sehr erfahrenen Langzeitarzt vor Ort, den Entschluss fassten, eine Tuberkuloseklinik speziell für Kinder aufzubauen. Vor allem dank des großen Engagements des Ärztepaares Uta und Dankwart Kölle, der finanziellen Unterstützung der Celesio AG und der Indiennothilfe konnten wir im Juli 2007 das 30-Betten-Krankenhaus Pushpa Home feierlich eröffnen. „Pushpa“ bedeutet so viel wie kleine Blüte – und aufgeblüht sind in den vergangenen Jahren viele kleine Patienten unter der Obhut unserer Ärzte und einheimischen Pflegekräfte.

447 Kinder von insgesamt 470 kleinen Tuberkulosepatienten konnten wir als geheilt entlassen. Das entspricht einer Heilungsquote von 95%! Ein sehr guter Grund zu feiern – und das haben wir getan. Nahezu alle am Projekt Beteiligten waren gekommen, auch einige im Ruhestand befindliche Pioniere, welche den Bau des Pushpa Home aktiv erlebt hatten. Viele wurden von Father Laborde, dem Gründer unserer indischen Partnerorganisation Howrah South Point, persönlich mit einem kleinen Geschenk bedacht. Einige der kleinen Patienten führten verschiedene Tänze im hübsch dekorierten Festsaal auf und waren sichtlich aufgeregt, vor all den „wichtigen“ Menschen aufzutreten. Am Abend blickten alle auf einen schönen Tag und ein durchweg erfolgreiches Jahrzehnt Pushpa Home zurück.

Zurück

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter