Adventszeit. Plätzchenduft liegt in der Luft. Die fleißigen Bäcker und Bäckerinnen verwenden auch viele Gewürze wie Vanille oder Zimt für ihre leckeren Plätzchen.
Manche der Gewürze aus der Weihnachtsbäckerei kommen aus den Ländern, in denen unsere Projekte sind. Andere wachsen vor Ort und werden wie Ingwer in der lokalen Küche verwendet. Doch für viele Menschen in Nairobi, auf den Philippinen oder in Indien stellt sich nicht die Frage, welche Gewürze sie heute beim Kochen verwenden, sondern eher, ob sie ausreichend Essen für ihre Familie zusammen bekommen.
Dennoch können Sie mit den Gewürzen unsere Arbeit unterstützen. Kaufen Sie bei GEWÜRZPROJEKTE indische Gewürze oder indische Tees. Pro verkaufter Gewürzsammlung spendet das GEWÜRZPROJEKTE 10% des Verkaufspreis. Als Appetitmacher ist hier noch ein Rezept mit Ingwer.

Auberginen in Erdnuss-Sauce

Zutaten:
500 g Auberginen
6 TL Knoblauch Püree
2 TL Ingwer Püree
1 TL gemahlene Gelbwurz
1 getrockneter Chilli
1/2 TL gemahlener Kümmel
250 g Tomaten Püree
50 g Tamarind oder den Saft einer 1/2 Zitrone
1/2 TL Senfkörner
75 g geraspelte Kokosnuss
1/2 TL Sesam
250 g Zwiebeln
100 g geröstete Erdnüsse
1 Tasse Senföl
Salz
Ingwer
Koriander

Zubereitung:
Auberginen waschen, in daumendicke Würfel schneiden und langsam in 1/2 Tasse Senföl frittieren. Frittieröl aufbewahren. Püree: Geraspelte Kokosnuss und Sesamkörner bei niedriger Temperatur 3-4 Minuten rösten. Gewürfelte Zwiebeln, Kokosnuss, Sesamkörner, Erdnüsse und 150 ml Wasser im Mixer pürieren und zur Seite stellen. Ingwer in schmale Streifen schneiden und in Zitronensaft einweichen. Der Ingwer nimmt durch den Zitronensaft eine rote Farbe an. Sauce: Knoblauch und Ingwerpüree in 1/2 Tasse Senföl garen. Gemahlene Gelbwurz und in Wasser aufgeweichte Chilischote hinzugeben und ca. drei Minuten köcheln. Erdnusspüree, pürierte Tomaten und Salz hinzugeben und umrühren. Zusammen mit Tamarind (Zitronensaft) unter ständigem Rühren 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln. 1/2 l Wasser dazugeben und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren bis die Sauce eindickt. Gemahlenen Kümmel über die Sauce streuen und umrühren. Senfkörner in 1 Teelöffel Senföl erhitzen bis die Senfkörner beginnen zu knistern, über die Sauce geben und umrühren. Frittierte Auberginenwürfel mit der Sauce vermischen, die Ingwerstreifen über die Sauce geben und mit gedämpften Reis servieren.

Copyright des Fotos und des Rezepts: GEWUERZPROJEKTE